Multifunktionsanzeige (MFA)

Die Multifunktionsanzeige (MFA) zeigt Ihnen verschiedene Fahr- und Verbrauchswerte an.

Abb. 16 Display des Kombi-Instruments: Multifunktionsanzeige (MFA).

Abb. 16 Display des Kombi-Instruments: Multifunktionsanzeige (MFA).

Die Multifunktionsanzeige (MFA) ist mit zwei automatisch arbeitenden Speichern ausgestattet: 1 ? Einzelfahrt-Speicher und 2 ? Gesamtfahrt-Speicher. Oben rechts in der Anzeige Abb. 16 wird der jeweils gewählte Speicher angezeigt.

Das Menü MFA aufrufen
? Wählen Sie aus dem Hauptmenü das Menü MFA aus und drücken Sie die Taste OK im Scheibenwischerhebel bzw. im Multifunktionslenkrad12.

Speicher wählen
? Drücken Sie bei eingeschalteter Zündung kurz die Taste Abb. 14 (A) im Scheibenwischerhebel oder die Taste OK im Multifunktionslenkrad12 Abb. 15, um zwischen den beiden Speichern zu wechseln.

Speicher löschen
? Wählen Sie den Speicher, den Sie löschen möchten.
? Halten Sie die Taste (A) im Scheibenwischerhebel oder die Taste OK im Multifunktionslenkrad12 mindestens zwei Sekunden gedrückt.

Der Einzelfahrt-Speicher 1 sammelt vom Einschalten bis zum Ausschalten der Zündung die Fahr- und Verbrauchswerte. Wird die Fahrt innerhalb von zwei Stunden nach dem Ausschalten der Zündung fortgesetzt, gehen die neu hinzukommenden Werte mit ein. Bei einer Fahrtunterbrechung von mehr als zwei Stunden wird der Speicher automatisch gelöscht.

Der Gesamtfahrt-Speicher 2 sammelt die Fahrwerte einer beliebigen Anzahl von Einzelfahrten (auch wenn die Zündung länger als zwei Stunden ausgeschaltet war) bis zu insgesamt 99 Stunden und 59 Minuten Fahrzeit, 9999 km Fahrstrecke. Wird einer der genannten Werte überschritten, wird der Speicher automatisch gelöscht.

Anzeigen der Speicher
In der Multifunktionsanzeige können Sie durch Betätigen der Wippe Abb. 14 (B) im Scheibenwischerhebel oder durch Drücken der Taste der Taste  Abb. 15 im oder der Taste Multifunktionslenkrad12 Abb. 15 im Multifunktionslenkrad12 zwischen folgenden Anzeigen wechseln:
? Fahrzeit
? Momentaner Kraftstoffverbrauch
? Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch
? Reichweite
? Fahrstrecke
? Durchschnittliche Geschwindigkeit
? Digitale Geschwindigkeitsanzeige13
? Öltemperatur
? Warnung bei --- km/h

Persönliche Auswahl der Anzeigen
Welche Anzeigen im Display des Kombi-Instruments aufgerufen werden sollen, können Sie, Ihren persönlichen Wünschen entsprechend, festlegen:
? Wählen Sie im Menü Einstellungen das Untermenü MFA-Daten.
? Sie können einzelne Anzeigen aktivieren oder deaktivieren, indem Sie die betreffenden Menüpunkte markieren und anschließend die Taste OK im Scheibenwischerhebel bzw. im Multifunktionslenkrad12 drücken.

Fahrzeit in h und min
Angezeigt wird die Fahrzeit, die nach Einschalten der Zündung vergangen ist.

Der maximale Anzeigewert in beiden Speichern ist 99 Stunden und 59 Minuten. Wird dieser Wert überschritten, wird der jeweilige Speicher gelöscht.

Momentaner Kraftstoffverbrauch in l/100km oder l/h
Angezeigt wird der momentane Verbrauch in l/100 km während das Fahrzeug sich bewegt oder in l/h (Liter/Stunde), wenn das Fahrzeug mit laufendem Motor steht.

Mit Hilfe dieser Anzeige können Sie nachvollziehen, wie das Fahrverhalten den Verbrauch beeinflusst ?Fahren?, Kapitel ?Wirtschaftlich und umweltbewusst fahren?.

Durchschnittlicher Verbrauch in l/100km
Der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch Abb. 16 wird nach dem Einschalten der Zündung bereits nach einer Strecke von etwa 100 Metern angezeigt. Bis dahin erscheinen statt eines Wertes Striche.

Während der Fahrt wird der angezeigte Wert alle fünf Sekunden aktualisiert. Die verbrauchte Kraftstoffmenge wird nicht angezeigt.

Reichweite in km
Die Reichweite wird mit Hilfe des Tankinhalts und des Momentan-Kraftstoffverbrauchs berechnet. Sie gibt an, wie viele Kilometer das Fahrzeug bei gleicher Fahrweise noch fahren kann ?Rat und Tat?, Kapitel ?Tanken?.

Fahrstrecke in km
Angezeigt wird die Fahrstrecke, die nach Einschalten der Zündung zurückgelegt wurde.

Der maximale Anzeigewert in beiden Speichern ist 9999 km. Wird dieser Wert überschritten, wird der jeweilige Speicher gelöscht.

Durchschnittliche Geschwindigkeit in km/h
Die durchschnittliche Geschwindigkeit wird nach dem Einschalten der Zündung bereits nach einer Strecke von etwa 100 Metern angezeigt. Bis dahin erscheinen statt eines Wertes Striche. Während der Fahrt wird der angezeigte Wert alle fünf Sekunden aktualisiert.

Digitale Geschwindigkeitsanzeige
Im Display des Kombi-Instruments Abb. 11 (2) wird die Fahrgeschwindigkeit digital angezeigt.

Öltemperatur Im Display des Kombi-Instruments Abb. 11 (2) wird die Motoröltemperatur digital angezeigt.

Warnung bei --- km/h
Diese Funktion kann Ihnen helfen, Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten. Durch Drücken der Taste OK im Scheibenwischerhebel Abb. 14 (A) bzw. im Multifunktionslenkrad12 Abb. 15 wird die aktuelle Geschwindigkeit gesetzt. Im Display des Kombi-Instruments wird der gesetzte Geschwindigkeitswert mit einem Kasten hinterlegt angezeigt, z. B. Warnung bei 120 km/h. Innerhalb von fünf Sekunden können Sie die Warngeschwindigkeit mit der Wippe Abb. 14 (B) oder mit den Tasten oder  im Multifunktionslenkrad12 oder Abb. 15 im Bereich von 30 km/h bis 250 km/h verändern. Drücken im Multifunktionslenkrad12 Abb. 15 im Bereich von 30 km/h bis 250 km/h verändern. Drücken Sie die Taste OK oder warten Sie fünf Sekunden, damit die Warngeschwindigkeit gespeichert und die Warnung aktiviert ist. Wird die gespeicherte Geschwindigkeit überschritten, ertönt ein Warnton und es erscheint ein Warntext, bis die Geschwindigkeit wieder um mindestens 4 km/h unter der gespeicherten Geschwindigkeit ist. Durch erneutes Drücken der Taste OK wird die Funktion wieder abgeschaltet. Im Display des Kombi-Instruments erscheint Warnung bei --- km/h.

Außentemperatur-Anzeige
Der Messbereich beträgt -40? C (-40? F) bis +50? C (+125? F). Bei Außentemperaturen kälter als +4? C (+39,2? F) erscheint in der Anzeige zur Außentemperatur zusätzlich ein ?Eiskristall-Symbol? (Glatteiswarnung).

Dieses Symbol blinkt zuerst für einige Sekunden und leuchtet anschließend solange, bis die Außentemperatur über +6? C (+42,8? F) ansteigt.

ACHTUNG!
Auch wenn kein ?Eiskristall-Symbol? als Glatteiswarnung angezeigt wird, kann Glatteis vorhanden sein. Verlassen Sie sich deshalb nicht nur auf diese Anzeige ? Unfallgefahr!

Hinweis
? Bei stehendem Fahrzeug oder bei sehr niedriger Fahrgeschwindigkeit kann die angezeigte Außentemperatur durch Abstrahlungswärme vom Motor etwas höher sein als die tatsächliche Außentemperatur.
? Bei Fahrzeugen mit Multifunktionslenkrad12 entfallen die Tasten im Scheibenwischerhebel. Die Multifunktionsanzeige wird dann ausschließlich über die Tasten des Multifunktionslenkrads bedient.
? Es gibt verschiedene Kombi-Instrument-Ausführungen, daher kann die Darstellung der Anzeigen im Display variieren.

Gilt für Fahrzeuge: mit Menüanzeige im Kombi-Instrument

    Siehe auch:

    Schraubenfeder an der hinterachse aus - und einbauen
    Ausbau Reifen-laufrichtung mit pfeil am reifen markieren. Radschrauben lösen. Fahrzeug hinten aufbocken und hinterrad abnehmen. Achtung: unbedingt hinweise im kapitel "rad aus- und einb ...

    Verwendung des Rückfahrassistenten
    Der Rückfahrassistent kann beispielsweise als Unterstützung zum Einparken in eine Parkbox genutzt werden. Abb. 27 Darstellung des Parkraums hinter dem Fahrzeug mit statischen Orientier ...

    Reifen mit Notlaufeigenschaften
    Reifen mit Notlaufeigenschaften ermöglichen es in den meisten Fällen, trotz einer Reifenpanne weiterzufahren. Bei Fahrzeugen, die ab Werk mit Reifen mit Notlaufeigenschaften ausgestattet ...