Fahrzeug ent- oder verri

Mit dem Funkschlüssel lässt sich Ihr Fahrzeug aus der Ferne entoder verriegeln.

Abb. 26 Tasten im Funkschlüssel.

Abb. 26 Tasten im Funkschlüssel.

Fahrzeug entriegeln
? Drücken Sie im Funkschlüssel die Taste Heckklappe zu entriegeln. Abb. 26, um alle Türen und die Heckklappe zu entriegeln.

Fahrzeug verriegeln
? Drücken Sie im Funkschlüssel die Taste zu verriegeln. , um alle Türen und die Heckklappe zu verriegeln.

Heckklappe entriegeln
? Halten Sie die Taste Funkschlüssel etwa eine Sekunde gedrückt. im Funkschlüssel etwa eine Sekunde gedrückt.

Mit der Taste im Funkschlüssel Abb. 26 (Pfeil) wird der Schlüsselbart entriegelt.

Bei Tastendruck leuchtet die Batterie-Kontrollleuchte im Funkschlüssel Abb. 27 (Pfeil) auf.

Der Sender mit der Batterie ist im Funkschlüssel untergebracht. Der Empfänger befindet sich im Innenraum des Fahrzeugs. Der Wirkungsbereich des Funkschlüssels beträgt bei voller Batterie einige Meter um das Fahrzeug herum. Hindernisse zwischen Funkschlüssel und Fahrzeug, schlechte Witterungsverhältnisse sowie eine schwächer werdende Batterie verringern die Reichweite.

ACHTUNG!
? Lassen Sie niemals Kinder oder hilfsbedürftige Personen alleine im Fahrzeug zurück. Diese sind in einem Notfall nicht in der Lage, das Fahrzeug selbstständig zu verlassen oder sich selbst zu helfen.
? Lassen Sie niemals einen Fahrzeugschlüssel unbeaufsichtigt oder im Fahrzeug zurück! Ein Missbrauch der Schlüssel z. B. durch Kinder kann zu schweren Verletzungen und Unfällen führen.

? Der Motor könnte unkontrolliert gestartet werden.
? Wird die Zündung eingeschaltet, können elektrische Ausstattungen betätigt werden ? Quetschgefahr z. B. durch elektrische Fensterheber.
? Die Fahrzeugtüren können mit dem Funkschlüssel verriegelt werden, so dass in einer Notsituation die Hilfe erschwert wird.
? Nehmen Sie deshalb den Schlüssel immer mit, wenn Sie das Fahrzeug verlassen.

? Ziehen Sie niemals den Schlüssel aus dem Zündschloss, solange das Fahrzeug in Bewegung ist.

Die Lenkungssperre könnte sonst plötzlich einrasten und Sie wären nicht mehr in der Lage, das Fahrzeug zu lenken.

Hinweis
? Das Fahrzeug lässt sich bei geöffneter Fahrertür nicht mit dem Funkschlüssel verriegeln. Dadurch wird verhindert, dass man sich selbst aussperrt.
? Über das Menü Komfort28 oder bei Ihrem Volkswagen Partner kann eine Einzeltüröffnung programmiert werden. Beim ersten Druck auf die Entriegelungstaste 􀀰 im Funkschlüssel wird dann nur die Fahrertür entriegelt. Beim zweiten Druck auf die Entriegelungstaste werden dann alle Türen und die Heckklappe entriegelt. Für nähere Informationen und Aktivierung dieser Möglichkeit steht Ihnen Ihr Volkswagen Partner gern zur Verfügung.
? Der Funkschlüssel ent- oder verriegelt das Fahrzeug nur, wenn er sich im Wirkungsbereich befindet.
? Wird das Fahrzeug entriegelt und innerhalb der nächsten 30 Sekunden keine Tür oder die Heckklappe geöffnet, verriegelt sich das Fahrzeug automatisch wieder. Diese Funktion verhindert ein unbeabsichtigtes dauerhaftes Entriegeln des Fahrzeugs.
? Wenn sich das Fahrzeug mit dem Funkschlüssel nicht entriegeln oder verriegeln lässt, muss der Funkschlüssel neu synchronisiert werden oder die Batterie im Funkschlüssel gewechselt werden.
? Die Funktion des Funkschlüssels kann durch Überlagerung von in Fahrzeugnähe befindlichen Sendern, die im gleichen Frequenzbereich arbeiten (z. B. Funkgerät, Mobiltelefon), vorübergehend beeinträchtigt werden.
? Die Türen und die Heckklappe können bei Ausfall des Funkschlüssels oder der Zentralverriegelung manuell ent- bzw. verriegelt werden bzw. ?Rat und Tat?, Kapitel ?Notschließen oder -öffnen?.

Gilt für Fahrzeuge: mit Zentralverriegelung und Funk-Fernbedienung

    Siehe auch:

    Handbremsseil aus- und einbauen
    Ausbau Handbremse lösen. Mittelkonsole ausbauen, siehe seite 244/247. Nachstellmutter - 3 - am handbremshebel so weit lösen, bis das handbremsseil - 1 - aus dem ausgleichb& ...

    Getriebe/achsantrieb
    Folgende wartungspunkte müssen nach dem wartungsplan in unterschiedlichen intervallen durchgeführt werden: Getriebe/achsantrieb: auf undichtigkeiten und beschädigungen sichtpr&uu ...

    Hinweise zum Umgang mit dem Dachgepäckträger
    Beachten Sie unbedingt die mitgelieferte Montageanleitung des Dachgepäckträgers. Wenn Sie einen Dachgepäckträger montieren, beachten Sie bitte Folgendes: ? Da die Regenrinnen s ...