Komfortöffnen und -schließen

Die Fenster können von außen geöffnet und geschlossen werden.

? Halten Sie die Ent- oder Verriegelungstaste des Funkschlüssels so lange gedrückt, bis alle Fenster mit elektrischen Fensterhebern geöffnet bzw. geschlossen sind .
? Lassen Sie die Ent- oder Verriegelungstaste los, um die Funktion zu unterbrechen.

Über das Menü Komfort38 können verschiedene Einstellungen zur Bedienung der Fenster vorgenommen werden.

Nach dem Ausschalten der Zündung können Sie jedes Fenster mit elektrischen Fensterhebern innerhalb von etwa 10 Minuten einzeln bedienen, solange die Fahrer- und Beifahrertür nicht geöffnet wurde. Bei abgezogenem Zündschlüssel und geöffneter Fahrertür, können alle elektrisch betriebenen Fenster geöffnet oder geschlossen werden, indem die Taste für das Fenster der Fahrertür betätigt und gehalten wird. Nach einigen Sekunden startet das Komfortöffnen bzw. -schließen .

ACHTUNG!
Schließen Sie niemals unkontrolliert die Fenster. Dadurch können Sie sich selbst oder anderen Personen ernste Verletzungen zufügen! Beim Komfortschließen werden die Fenster mit Kraftbegrenzung geschlossen. Achten Sie dennoch darauf, dass sich niemand im Funktionsbereich der Fenster befindet.

Hinweis
Die Funktion des Funkschlüssels kann durch Überlagerung von in Fahrzeugnähe befindlichen Sendern, die im gleichen Frequenzbereich arbeiten (z. B. Funkgerät, Mobiltelefon), vorübergehend beeinträchtigt werden. Durch erneutes Betätigen der Ent- oder Verriegelungstaste kann die Funktion neu gestartet werden.

    Siehe auch:

    Volkswagen erweitert Tiguan-Fertigung
    Rund 56 Millionen Euro investiert Autobauer Volkswagen in die Erweiterung des Karosseriebau seines Tiguan. Die Produktion soll von derzeit täglich 700 Karossen bis zum Herbst auf bis zu 1.000 erh ...

    Blindnieten aus- und einbauen
    Zum entfernen von blindnieten (popnieten) zunächst nur den nietkopf ausbohren und dann die niete mit einem dorn aus der bohrung heraustreiben. Dadurch wird verhindert, dass die bohrung ausgewe ...

    Adapter für Gaseinfüllstutzen
    Die Adapter werden für die unterschiedlichen Zapfpistolen der Betankungsanlagen benötigt. Abb. 6 Übersicht der Adapter für den Gaseinfüllstutzen. (1) ACME-Adapter (Euro ...