Bedienungselemente

Die Bedienungselemente ermöglichen getrennte Klimaeinstellungen für die Fahrer- und Beifahrerseite.

Abb. 112 In der Mittelkonsole: Bedienungselemente der Climatronic.

Abb. 112 In der Mittelkonsole: Bedienungselemente der Climatronic.

Die Klimaanlage (Kompressor) funktioniert nur bei laufendem Motor und eingeschaltetem Gebläse.

? Drehen Sie den Temperaturregler Abb. 112 (15) oder (7), um die Temperatur für die Fahrer- oder Beifahrerseite einzustellen.
? Wenn Sie eine der Tasten (1) bis (6) drücken, wird die jeweilige Funktion eingeschaltet.

In der Taste leuchtet eine Kontrollleuchte. Zum Ausschalten der Funktion drücken Sie die Taste nochmals. Die jeweilige Kontrollleuchte verlischt.

Die Temperatur kann für die Fahrer- und Beifahrerseite des Fahrzeuginnenraums getrennt eingestellt werden.

LEDs in den Bedienungselementen zeigen die Aktivierung der jeweils gewählten Funktion. Darüber hinaus zeigt das Display des Radios74 oder Radio-Navigationssystems74 Informationen der Climatronic an.

(1) Taste Frontscheibe. Die angesaugte Außenluft wird an die Frontscheibe ? Defrostfunktion der Frontscheibe. Die angesaugte Außenluft wird an die Frontscheibe und an die Seitenscheiben geleitet. Da bei eingeschaltetem Umluftbetrieb die Defrostfunktion nicht sichergestellt ist, wird der Umluftbetrieb automatisch ausgeschaltet. Bei Temperaturen über etwa +1? C (+34? F) wird die Kühlanlage (Kompressor) automatisch eingeschaltet und das Gebläse auf eine hohe Gebläsestufe eingestellt, um die Luft zu entfeuchten und die Frontscheibe und die Seitenscheiben möglichst schnell von Beschlag bzw. Eis oder Schnee zu befreien.
(2) Taste oben. ? Luftverteilung nach oben.
(3) Taste Oberkörper. ? Luftverteilung auf den Oberkörper.
(4) Taste Fußraum. ? Luftverteilung in den Fußraum.
(5) Taste (6) Taste  ? Heckscheibenbeheizung. ? Umluftbetrieb, AUTO-Umluftbetrieb.
(6) Taste Die Heckscheibenbeheizung funktioniert nur bei laufendem ? Heckscheibenbeheizung. Die Heckscheibenbeheizung funktioniert nur bei laufendem Motor. Drücken Sie die Taste die Heckscheibenbeheizung einzuschalten. Bei eingeschalteter , um die Heckscheibenbeheizung einzuschalten. Bei eingeschalteter Heckscheibenbeheizung leuchtet in der Taste Heckscheibenbeheizung eine Kontrollleuchte auf. Die Heckscheibenbeheizung schaltet sich nach etwa 10 Minuten automatisch aus. Sie lässt sich vorzeitig durch erneutes Drücken der Taste ausschalten. ausschalten.
(7) Temperaturregler für die rechte Seite.

(8) Taste rechts. ? Sitzheizung vorne rechts.
(9) Taste AC ? Ein- und Ausschalten der Kühlanlage (Kompressor). Wenn die Kontrollleuchte in der Taste AC leuchtet, ist die Kühlanlage eingeschaltet. Beachten Sie auch die Hinweise zum Automatikbetrieb.
(10) Taste DUAL ? Leuchtet die Kontrollleuchte in der Taste, können auf der Fahrer- und Beifahrerseite unterschiedliche Temperaturen eingestellt werden. Wird die Taste gedrückt ? die Kontrollleuchte verlischt ? wird die Temperatureinstellung der Fahrerseite auch für die Beifahrerseite übernommen.

Wird die Taste erneut gedrückt oder der Temperaturregler (7) für die rechte Seite betätigt, können wieder für beide Seiten die Temperaturen unterschiedlich eingestellt werden. Die Kontrollleuchte in der Taste leuchtet wieder. Fahrzeuge mit Zusatzheizung (Standheizung): Beachten Sie die Beschreibung der Taste AUTO (14).
(11) Taste ? Sofortheiztaste74, ?Zusatzheizung (Standheizung)?.

(12) Gebläseregler (13) Taste OFF ? Ein- und Ausschalten der Climatronic. Bei.
(13) Taste OFF ? Ein- und Ausschalten der Climatronic. Bei ausgeschalteter Anlage leuchtet in der Taste eine Kontrollleuchte auf.
(14) Taste AUTO ? Automatische Lufttemperatur-, Gebläse- und Luftverteilungsregelung.
(15) Temperaturregler für die linke Seite.
(16) Taste ACHTUNG! Sitzheizung vorne links.

ACHTUNG!
Schlechte Sichtverhältnisse durch alle Scheiben erhöhen das Risiko von Unfällen und Verletzungen.

? Für die Verkehrssicherheit ist es wichtig, dass alle Fensterscheiben frei von Eis, Schnee und Beschlag sind. Nur dann sind gute Sichtverhältnisse gewährleistet.
? Machen Sie sich vertraut mit der richtigen Bedienung der Heizung und Belüftung sowie dem Entfeuchten und Entfrosten der Scheiben.
? Im Umluftbetrieb gelangt keine Frischluft in das Fahrzeuginnere. Bei ausgeschalteter Kühlanlage können im Umluftbetrieb die Fensterscheiben schnell beschlagen und die Sicht nach außen erheblich einschränken ? Unfallgefahr!
? Schalten Sie den Umluftbetrieb immer dann aus, wenn er nicht mehr benötigt wird.

ACHTUNG!
Verbrauchte oder schlechte Luft im Innenraum kann zu einer schnellen Ermüdung und zur Unkonzentriertheit des Fahrers führen. Dadurch können Unfälle und Verletzungen verursacht werden.

Hinweis
? Beachten Sie die allgemeinen Hinweise.
? Je nach Ausstattung kann die Anordnung der Tasten abweichen. Die Beschriftung der Tasten ist jedoch gleich.
? Das Ein- oder Ausschalten der Kühlanlage beeinflusst nicht die Betriebszustände der Zusatzheizung74 (Standheizung) und der Zuheizmaßnahmen75 des Motors bei Dieselmotoren oder abwärmeschwachen Motorisierungen.

Gilt für Fahrzeuge: mit Climatronic

    Siehe auch:

    Möglichkeiten der Befestigung für Kindersitze
    Nachfolgend wird Ihnen beschrieben, wie Sie die Kindersitze auf dem jeweiligen Fahrzeugsitz richtig befestigen können. Kindersitze, die nach der ECE-R 44 Norm geprüft wurden, sind geei ...

    Notschließen oder -öffnen
    Gilt für Fahrzeuge: mit Funkschlüssel ...

    Motorraumklappe öffnen
    Die Motorraumklappe wird vom Fahrzeuginnenraum entriegelt. Abb. 7 Ausschnitt vom Fußraum auf der Fahrerseite: Motorraumklappe entriegeln. Abb. 8 Prinzipdarstellung Ausschnitt vom Kü ...