Beschreibung und Funktion

Im Start-Stopp-Betrieb wird der Motor in Standphasen automatisch abgeschaltet und bei Bedarf automatisch wiedergestartet.

? Nehmen Sie bei Fahrzeugstillstand den Gang heraus und lassen Sie das Kupplungspedal los. Der Motor geht aus.
? Treten Sie die Kupplung. Der Motor startet wieder.
? Im Display des Kombi-Instruments werden Informationen über den Status des Start-Stopp-Betriebs angezeigt.

Voraussetzungen für den Start-Stopp-Betrieb
? Der Fahrer hat den Sicherheitsgurt angelegt.
? Die Motorraumklappe ist geschlossen.
? Es ist kein Anhänger angekuppelt.
? Der Motor ist betriebswarm.
? Das Fahrzeug ist seit dem letzten Abstellen des Motors bewegt worden.
? Die Temperatur im Fahrzeuginnenraum ist nicht zu niedrig.
? Die Defrostfunktion der Klimaanlage ist nicht eingeschaltet.
? Der Ladezustand und die Temperatur der Batterie sind nicht zu niedrig.
? Der Parklenkassistent (Park Assist)5 ist nicht aktiviert.

Abbruch des Start-Stopp-Betriebs
In den folgenden Situationen wird der reguläre Start-Stopp-Betrieb abgebrochen und der Motor wird automatisch gestartet:
? Das Fahrzeug rollt.
? Die Temperatur im Fahrzeuginnenraum hat sich stark abgesenkt.
? Die Defrostfunktion der Klimaanlage wurde eingeschaltet.
? Der Bremse wurde mehrmals aufeinander folgend getreten.
? Die Batterie ist stark entladen.

ACHTUNG!
Lassen Sie das Fahrzeug niemals mit ausgeschaltetem Motor rollen. Sie können die Kontrolle über das Fahrzeug verlieren. Das kann zu einem Unfall und schweren Verletzungen führen.

? Der Bremskraftverstärker arbeitet nicht bei ausgeschaltetem Motor. Sie müssen mehr Kraft zum Anhalten aufwenden.
? Die Servolenkung arbeitet nicht bei ausgeschaltetem Motor. Sie müssen mehr Kraft zum Lenken aufwenden.

Gilt für Fahrzeuge: mit Schaltgetriebe und mit Start-Stopp-Betrieb

    Siehe auch:

    Heckklappe öffnen
    Abb. 33 Funkschlüssel mit Entriegelungstaste für die Heckklappe. Abb. 34 Heckklappe von außen öffnen. Heckklappe entriegeln ? Drücken Sie kurz (weniger als eine Sekund ...

    Kunstlederbezüge reinigen
    Verwenden Sie zur Reinigung der Kunstlederbezüge ausschließlich Wasser und neutrale Reinigungsmittel. Vorsicht! ? Das Kunstleder darf keinesfalls mit Lösungsmitteln (wie z. B. Benzi ...

    Luftfilter aus- und einbauen/zerlegen
    1,4-L-benzinmotor bca Luftfiltergehäuse-oberteil hinweis: luftfiltergehäuse-oberteil und -unterteil bilden die obere motorabdeckung. Ausbau: schlauch vom ölabscheider ...