Fahrlehrer testen den Volkswagen Golf im Praxisbetrieb

Anlässlich eines Leser-Praxistests der Zeitschrift „Fahrschule“ unterziehen fünf Fahrlehrer den neuen Volkswagen Golf einem sechsmonatigen Fahrschul-Alltagstest. Die Fahrlehrer holten jetzt ihre Testwagen in Wolfsburg ab.Bei den Fahrzeugen handelt es sich um fünf Golf Comfortline 1,6 TDI mit BlueMotion Technology und 77 kW / 105 PS in Tungsten Silver Metallic. Ausgestattet sind die Testwagen unter anderem mit dem Umfeldbeobachtungssystem „Front Assist“ mit City-Notbremsfunktion, der automatischen Distanzregelung ACC, dem Spurhalteassistenten „Lane Assist“ und der Rückfahrkamera „Rear Assist“. Bei Nachtfahrten können die Fahrlehrer mit ihren Schülern die dynamische Fernlichtregulierung „Dynamic Light Assist“ erproben.Die fünf Golf werden in Fahrschulen in Bremen, Hamburg, Neustadt, Düsseldorf und Frankfurt am Main zum Einsatz kommen. Die Zeitschrift „Fahrschule“ wird fortlaufend ausführlich über den Test und die Praxiserfahrungen berichten.

    Siehe auch:

    Anlasser aus- und einbauen
    Zum starten des verbrennungsmotors ist ein elektrischer motor erforderlich, der anlasser. Damit der motor überhaupt anspringen kann, muss der anlasser den verbrennungsmotor auf eine drehzahl v ...

    Motorstörung beim Benzinmotor
    Die Kontrollleuchte (Electronic Power Control) leuchtet beim Einschalten der Zündung zur Funktionskontrolle auf. Sie muss nach dem Anspringen des Motors verlöschen. Tritt während ...

    Warnleuchte für zu niedrigen Motoröldruck
    Blinkt die Warnleuchte und ertönen dabei drei Warntöne, stellen Sie den Motor ab und überprüfen Sie den Motorölstand. Füllen Sie gegebenenfalls geeignetes Motor&oum ...