Beschreibung (Fahrzeuge mit der Kamera neben dem Öffnungsgriff für die Heckklappe)

Eine Kamera in der Heckklappe unterstützt den Fahrer beim Rückwärtseinparken oder Rangieren. Auf dem Bildschirm des Radios oder Radio-Navigationssystems wird ein Ausschnitt des Bereichs hinter Ihrem Fahrzeug angezeigt.

Abb. 24 Prinzipdarstellung: Einbauort der Kamera des Rückfahrassistenten in

Abb. 24 Prinzipdarstellung: Einbauort der Kamera des Rückfahrassistenten in der Heckklappe.

Abb. 25 Bedienungselemente: Bildschirm (1), Bereichswahltasten (2),

Abb. 25 Bedienungselemente: Bildschirm (1), Bereichswahltasten (2), Einstellknopf (3), Ein- oder Ausschalter und Lautstärkenregler (4).

Wie schaltet sich der Rückfahrassistent ein?
? Schalten Sie die Zündung ein oder lassen Sie den Motor laufen.
? Legen Sie den Rückwärtsgang bzw. die Fahrstufe R ein. Der Bildschirm des Radios15 oder Radio- Navigationssystems15 wird um- oder eingeschaltet.

Auf dem Radio oder Radio-Navigationssystem kann das Bild der Kamera des Rückfahrassistenten erst nach einem vollständigen Systemstart angezeigt werden. Wie ein Computer benötigt das Radio- Navigationssystem nach dem Einschalten einige Sekunden für den Systemstart.

Wann schaltet sich das Bild der Kamera aus?
? Das Bild der Kamera kann jederzeit manuell ausgeblendet werden, indem Sie eine der Bereichswahltasten Abb. 23 (2) drücken oder auf die Funktionstaste der Abb. 28 (1) tippen. Um das Bild der Kamera erneut zu sehen, müssen Sie erst den Rückwärtsgang bzw. die Fahrstufe R herausnehmen und erneut einlegen. Wenn der Parklenkassistent14 oder die Parkdistanzkontrolle14 aktiv ist, kann die Kamera erst wieder aktiviert werden, wenn der aktuelle Parkzyklus beendet ist. Sie können den aktuellen Parkzyklus beenden, indem Sie die Taste der Parkdistanzkontrolle Parklenkassistenten Abb. 20 oder des Parklenkassistenten Abb. 30 drücken. Abb. 30 drücken.
? Beim Ausschalten der Zündung wird das Bild der Kamera ausgeblendet und der zuvor aktive Bildschirm angezeigt.
? Beim Öffnen der Heckklappe nach etwa 10 Sekunden. Im Display des Radios15 wird ein blaues Kamerabild dargestellt, bei Fahrzeugen mit Radio-Navigationssystem15 schaltet sich der Rückfahrassistent vollständig ab.
? Das Bild der Kamera schaltet sich bei einer Vorwärtsfahrt spätestens nach etwa 8 Sekunden, oder wenn schneller als etwa 15 km/h gefahren wird, aus. Somit bleibt beim Rangieren in einer Parklücke das Bild der Kamera für einen kurzen Zeitraum sichtbar.
? Beim Rangieren in einer Parklücke bleibt das Bild auf dem Bildschirm bei einer Rückwärtsfahrt bestehen, sofern nicht schneller als mit etwa 15 km/h gefahren wird.
? Beim Ausschalten der Parkdistanzkontrolle, durch Drücken der Taste Bild der Kamera ausgeschaltet. Abb. 20, wird auch das Bild der Kamera ausgeschaltet.

Bei Fahrzeugen mit optischem Parksystem (OPS) wird bei Vorwärtsfahrt automatisch auf die Anzeige des optischen Parksystems umgeschaltet.

Manuelles Umschalten der Anzeige bei Fahrzeugen mit optischem Parksystem (OPS)
Bei Fahrzeugen mit optischem Parksystem (OPS) können Sie durch Tippen auf die Funktionstaste Abb. 28 (3) vom Bild der Kamera des Rückfahrassistenten zur Anzeige des optischen Parksystems wechseln. Um vom optischem Parksystem (OPS) auf das Bild der Kamera des Rückfahrassistenten wechseln zu können, muss der Rückwärtsgang eingelegt sein.

Linse der Kamera reinigen
Halten Sie die Linse sauber, schnee- und eisfrei, damit Sie den Raum hinter dem Fahrzeug auf dem Bildschirm klar erkennen können .

? Ziehen Sie die Handbremse an.
? Befeuchten Sie die Linse mit einem handelsüblichem Glasreinigungsmittel auf Alkoholbasis und reinigen Sie die Linse mit einem trockenen Tuch.
? Entfernen Sie Schnee mit einem Handfeger.
? Entfernen Sie Eis bevorzugt mit Enteisungsspray .

ACHTUNG!
Der Rückfahrassistent kann den Blick nach hinten und die Rückspiegel nicht ersetzen. Die Verantwortung beim Rückwärtsfahren, Einparken und ähnlichen Fahrmanövern liegt beim Fahrer.

Behalten Sie stets die Einparkrichtung und die relevante Umgebung des Fahrzeugs im Blick.

? Lassen Sie sich nicht durch den Rückfahrassistenten und die am Bildschirm angezeigten Bilder vom Verkehrsgeschehen ablenken.
? Orientieren Sie sich beim Rangieren oder Einparken nicht nur am Bildschirm. Bestimmte Gegenstände können ? bedingt durch die Auflösung des Bildschirms ? nicht oder nur unzureichend angezeigt werden, z. B. schmale Pfosten oder Gitter.
? Die Kamera des Rückfahrassistenten hat tote Bereiche, in denen Objekte nicht erfasst werden können. Achten Sie insbesondere auf Kleinkinder und Tiere, da diese von der Kamera nicht in jedem Fall erkannt werden ? Unfallgefahr!
? Benutzen Sie den Rückfahrassistenten nur, wenn die Kamera ein gutes und klares Bild liefert.

Das Bild kann z. B. durch Gegenlicht, Schmutz auf der Linse oder durch einen Defekt beeinträchtigt sein ? Unfallgefahr!
? Ist bei eingeschaltetem Bildschirm das Bild verschleiert oder der Raum hinter dem Fahrzeug nicht sichtbar z. B. durch eine verschmutzte oder defekte Linse, darf der Rückfahrassistent nicht zum Rangieren benutzt werden ? Unfallgefahr!
? Die Kamera des Rückfahrassistenten liefert nur zweidimensionale Bilder. Beachten Sie deshalb, dass Vertiefungen im Boden und hervorstehende Teile am anderen Fahrzeug oder auf dem Boden befestigte hervorstehende Gegenstände durch die fehlende räumliche Tiefe auf dem Bildschirm schwerer oder gar nicht zu erkennen sind.
? Sind die Position und der Einbauwinkel der Kamera des Rückfahrassistenten verändert, z. B. nach einem Heckaufprall, benutzen Sie den Rückfahrassistenten nicht mehr. Lassen Sie ihn vom Fachbetrieb überprüfen.
? Verwenden Sie den Rückfahrassistenten nur bei vollständig geschlossener Heckklappe. Achten Sie darauf, dass am Heck montierte Gegenstände nicht die Sicht der Kamera verdecken.
? Lesen und beachten Sie die Informationen und Warnhinweise zum Umgang mit dem Rückfahrassistenten, ?Informationen und Sicherheitshinweise zum Umgang mit dem Rückfahrassistenten?.

Vorsicht!
? Entfernen Sie niemals Schnee oder Eis von der Linse der Kamera des Rückfahrassistenten mit warmem oder heißem Wasser ? Gefahr einer Rissbildung in der Linse!
? Verwenden Sie bei der Reinigung der Linse niemals Pflegemittel mit Schleifwirkung.

Hinweis
? Benutzen Sie den Rückfahrassistenten nur, wenn die Kamera ein gutes und klares Bild liefert. Reinigen Sie eine verschmutzte Kameralinse bei angezogener Handbremse mit einem sauberen, fusselfreien Tuch oder lassen Sie die Kameralinse von einem Fachbetrieb reinigen in ?Beschreibung (Fahrzeuge mit der Kamera hinter dem Volkswagen Emblem)? auf Seite 40. Wird bei eingeschalteter Zündung und eingelegtem Rückwärtsgang kein oder nur ein schwarzes Bild auf dem Radio15 oder Radio- Navigationssystem15 angezeigt, prüfen Sie, ob die Heckklappe geschlossen ist und die Rückfahrleuchte leuchtet. Wird nach erneutem Einlegen des Rückwärtsgangs kein Bild auf dem Radio15 oder Radio- Navigationssystem15 angezeigt, lassen Sie den Rückfahrassistenten von einem Fachbetrieb überprüfen.

Gilt für Fahrzeuge: mit Rückfahrassistent (Rear Assist) und Radio-Navigationssystem

    Siehe auch:

    Sicherheits- und sauberkeitsregeln bei arbeiten an der kraftstoffversorgung
    Das kraftstoffsystem steht unter druck! Vor dem lösen der schlauchverbindungen den druck abbauen. Dazu tankdeckel kurz öffnen und wieder schließen. Einen dicken putzlappen um die ...

    Tür-aggregateträger mit fensterheber aus- und einbauen (touran)
    Tür-aggregateträger vorn Am aggregateträger sind die anbauteile türschloss, fensterheber und lautsprecher befestigt. Aggregateträger und fensterheber können nur zusamm ...

    Gasdruckfeder aus- und einbauen
    Ausbau Heckklappe beziehungsweise motorhaube öffnen und durch einen helfer abstützen lassen. Sicherheitshinweis Heckklappe unbedingt durch einen helfer abstützen lassen, bevo ...