Bremskraftverstärker

Der Bremskraftverstärker verstärkt den Druck, den Sie auf das Bremspedal ausüben. Er arbeitet nur bei laufendem Motor.

Arbeitet der Bremskraftverstärker nicht, weil z. B. das Fahrzeug abgeschleppt werden muss oder weil ein Schaden am Bremskraftverstärker aufgetreten ist, müssen Sie das Bremspedal wesentlich kräftiger treten als normalerweise.

ACHTUNG!
Der Bremsweg kann durch äußere Einflüsse verlängert werden.

? Lassen Sie das Fahrzeug nie mit abgestelltem Motor rollen ? Unfallgefahr! Der Bremsweg verlängert sich erheblich, weil der Bremskraftverstärker nicht arbeitet.
? Wenn der Bremskraftverstärker nicht arbeitet ? z. B. wenn das Fahrzeug abgeschleppt wird ? ist zum Bremsen erheblich mehr Pedalkraft erforderlich.

Gilt für Fahrzeuge: mit Bremsbelagverschleißanzeige

    Siehe auch:

    Lenkradposition einstellen
    Die Lenkradposition kann in Höhe und Längsrichtung stufenlos eingestellt werden. Abb. 19 Prinzipdarstellung: Lenkradposition einstellen. Abb. 20 Der Abstand des Fahrers vom Lenkrad mu ...

    Leichtmetallräder pflegen und reinigen
    Alle zwei Wochen ? Waschen Sie Streusalz und Bremsabrieb von den Leichtmetallrädern ab. ? Behandeln Sie die Räder mit einem säurefreien Reinigungsmittel. Alle drei Monate ? Reiben S ...

    Ladeboden hinten aus- und einbauen (touran)
    Ausbau Obere und untere b-säulenverkleidung ausbauen, siehe entsprechendes kapitel. Hinweis: der gurtendbeschlag für den vorderen sicherheitsgurt muss dabei nicht ausgebaut werden. ...