Wann darf Ihr Fahrzeug nicht abgeschleppt werden?

Unter folgenden Bedingungen darf Ihr Fahrzeug nicht abgeschleppt und muss auf einem speziellen Transporter oder Anhänger transportiert werden:
? Falls aufgrund eines Defekts das Getriebe des Fahrzeugs kein Schmiermittel mehr enthält.
? Wenn die Abschleppstrecke bei Fahrzeugen mit Automatikgetriebe oder Doppelkupplungsgetriebe DSG? länger als 50 km ist.

ACHTUNG!
Wenn Sie das Fahrzeug unter den zuvor genannten Bedingungen dennoch abschleppen, kann es zu Unfällen und zu erheblichen Fahrzeugbeschädigungen kommen.

Vorsicht!
? Beim Anschleppen kann unverbrannter Kraftstoff in die Katalysatoren gelangen und zu Beschädigungen führen, ?Katalysator?.
? Beachten Sie bei Fahrzeugen mit Allradantrieb (4MOTION) die Informationen und Hinweise zum Abschleppen, um Beschädigungen am Antriebsstrang zu vermeiden, ?Abschleppen von Fahrzeugen mit Allradantrieb (4MOTION)?.

    Siehe auch:

    Starthilfekabel
    Das Starthilfekabel muss einen ausreichenden Leitungsquerschnitt haben. Springt der Motor nicht an, weil die Fahrzeugbatterie entladen ist, können Sie die Fahrzeugbatterie eines anderen Fahr ...

    Kindersicherung
    Die Kindersicherung verhindert das Öffnen der hinteren Türen von innen. Abb. 31 Kindersicherung in der linken Tür: (A) ausgeschaltet, (B) eingeschaltet. Abb. 32 Kindersicherung ...

    Spreiznieten aus- und einbauen
    Viele abdeckungen und verkleidungen sind mit spreiznieten befestigt. Aus- und einbau weiterer halteclips, siehe seite 240. Ausbau A - spreizniete mit kappe: bolzen - 1 - mit einem schrauben ...