Anheben des Fahrzeugs mit der Hebebühne

Abb. 72 Prinzipdarstellung Anheben mit der Hebebühne: Aufnahmepunkte vorne.

Abb. 72 Prinzipdarstellung Anheben mit der Hebebühne: Aufnahmepunkte vorne.

Abb. 73 Prinzipdarstellung Anheben mit der Hebebühne: Aufnahmepunkte hinten.

Abb. 73 Prinzipdarstellung Anheben mit der Hebebühne: Aufnahmepunkte hinten.

Ihr Fahrzeug darf mit einer Hebebühne nur an den in den Abbildungen Abb. 72 und Abb. 73 gezeigten Punkten angehoben werden. Wird das Fahrzeug nicht an den gezeigten Punkten angehoben, können Schäden am Fahrzeug und schwerwiegende Verletzungen die Folge sein .

Informationen zum Anheben des Fahrzeugs mit dem Wagenheber finden Sie auf Seite 118.

ACHTUNG!
Ungeeignete Hebebühnen und ein unsachgemäßes Anheben des Fahrzeugs können zu Unfällen und Verletzungen führen. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Fahrzeug von der Hebebühne fällt.

? Lesen und beachten Sie die Bedienungsanleitung des Hebebühnenherstellers sowie gegebenenfalls gesetzliche Vorschriften, bevor Sie das Fahrzeug mit der Hebebühne anheben.
? Heben Sie das Fahrzeug nur dann an, wenn sich keine Personen im Fahrzeug befinden.
? Heben Sie das Fahrzeug nur an den in den Abbildungen Abb. 72 und Abb. 73 gezeigten Punkten an. Wird das Fahrzeug nicht an den gezeigten Punkten angehoben, kann das Fahrzeug von der Hebebühne fallen, wenn z. B. der Motor oder das Getriebe ausgebaut wird.
? Achten Sie darauf, dass die Aufnahmepunkte des Fahrzeugs möglichst großflächig und mittig auf den Tragtellern der Hebebühne aufliegen.
? Lassen Sie niemals bei angehobenem Fahrzeug den Motor an! Durch Motorvibrationen kann das Fahrzeug von der Hebebühne fallen.
? Wenn bei angehobenem Fahrzeug darunter gearbeitet werden soll, sichern Sie das Fahrzeug mit geeigneten Unterstellböcken, die eine entsprechende Tragfähigkeit besitzen!
? Verwenden Sie niemals die Hebebühne als Aufstiegshilfe ? Unfallgefahr!
? Verwenden Sie zum Anheben des Fahrzeugs nur Zweisäulen- oder Zweistempel-Hebebühnen mit ausreichend langen Tragarmen und entsprechender Tragfähigkeit.
? Hebebühnen mit Flüssigkeitskissen (Annahmebühnen) dürfen zum Anheben nicht verwendet werden.

Vorsicht!
Um Beschädigungen am Fahrzeug zu vermeiden, beachten Sie Folgendes:
? Vor dem Auffahren auf eine Hebebühne muss sichergestellt werden, dass genügend Abstand zwischen tiefliegenden Fahrzeugteilen und der Hebebühne vorhanden ist.
? Es dürfen sich keine Personen oder Gegenstände auf der Hebebühne befinden.
? Heben Sie das Fahrzeug keineswegs an der Motorölwanne, am Getriebe, an der Hinterachse oder an der Vorderachse an.
? Um Beschädigungen des Fahrzeugunterbodens zu vermeiden, sollte beim Anheben unbedingt eine Gummizwischenlage verwendet werden. Außerdem ist auf die Freigängigkeit der Hebebühnenarme zu achten.
? Die Hebebühnenarme dürfen nicht mit den Seitenschwellern oder anderen Fahrzeugteilen in Berührung kommen.

    Siehe auch:

    Menü Licht & Sicht
    Im Menü Licht & Sicht können verschiedene Einstellungen zur Fahrzeugbeleuchtung vorgenommen werden. Das Menü Licht & Sicht aufrufen ? Wählen Sie aus dem Hauptmenü d ...

    Motor und abgasanlage
    Folgende wartungspunkte müssen nach dem wartungsplan in unterschiedlichen intervallen durchgeführt werden: Motor/motorraum: sichtprüfung auf undichtigkeiten. Motor: öl wechs ...

    Mobiltelefon über Bluetooth? mit der Mobiltelefonvorbereitung koppeln
    Mobiltelefone müssen einmalig über Bluetooth? mit der Mobiltelefonvorbereitung gekoppelt werden. Beenden Sie gegebenenfalls alle aktiven Bluetooth?-Verbindungen des zu koppelnden Mobi ...