Fahrzeug - und motoridentifizierung

Fahrzeugidentifizierung

  • Die fahrzeug-identifizierungsnummer (fahrgestellnummer) lässt sich von außen durch ein sichtfenster in der frontscheibe ablesen. Das sichtfenster befindet sich unterhalb v om linken scheibenwischer.


  • Golf: die fahrzeug-identifizierungsnummer - p f e i l - ist ebenfalls im motorraum auf der verlängerung des rechten längsträgers eingeschlagen. Zum ablesen muss das dämmgummi - 1 - abgenommen werden. 2 - Kühlmittelausgleichbehälter.


  • Golf: die fahrzeug-identifizierungsnummer befindet sich auch auf d em fahrzeugdatenträger - p f e i l - , der links in der reserveradmulde aufgeklebt ist.


  • Touran: die fahrzeug-identifizierungsnummer (fahrgestellnummer) befindet sich auch auf d em fahrzeugdatenträger, der beim fünf-sitzer links auf den gepäckraumboden aufgeklebt ist. Beim sieben-sitzer klebt der fahrzeug-datenträger auf dem abschlussblech hinten links im gepäckraum unter einer klappe.

Aufschlüsselung der fahrgestellnummer:  Herstellerzeichen: w v w = volkswagen ag.


Herstellerzeichen: w v w = volkswagen ag.

Füllzeichen.

2-Stellige typenkurzbezeichnung aus den ersten beiden stellen der offiziellen typenbezeichnung. 1K1 = golf; 1k2 = jetta; 5m1 = golf plus; 1t = touran.

Weiteres füllzeichen.

Angabe des modelljahres: 5 - 2005; 6 - 2006 usw.

Produktionsstätte.

Laufende nummerierung.

Der fahrzeugdatenträger enthält folgende fahrzeugdaten:


Der fahrzeugdatenträger enthält folgende fahrzeugdaten:

  1. Fahrzeug-identifizierungsnummer
  2. Fahrzeugtyp/motorleistung/getriebe
  3. Motor- und getriebekennbuchstaben
  4. Lacknummer/innenausstattungs-kennnummer
  5. Mehrausstattungs-kennnummer

Motoridentifizierung


  • Die kennbuchstaben des motors und die motornummer befinden sich auf einem aufkleber an der zahnriemen- abdeckung - p f e i l - . Hinweis: um sie einzusehen, beim benzinmotor gegebenenfalls obere motorabdeckung ausbauen, siehe seite 178.

Hinweis: motorkennbuchstaben und motornummer sind ebenfalls in den motorblock eingeschlagen, und zwar auf der linken seite unterhalb der trennstelle zylinderkopf/motorblock.

Die motorkennbuchstaben stehen außerdem auf d e m fahrzeugdatenträger im serviceplan beziehungsweise in der reserveradmulde.

1,6 - L - fsi - motor 85 kw / 115 ps


  1. Drosselklappenmodul
  2. Ventil für abgasrückführung
  3. Kühlmittelreglergehäuse
  4. Motorabdeckung oben
  5. Nockenwelle
  6. Ölmessstab
  7. Steuerkette
  8. Kettenrad für auslass-nockenwelle
  9. Öleinfülldeckel
  10. Ölfilter
  11. Magnetventil für aktivkohles y s t e m
  12. Saugrohr
  13. K o l b e n
  14. Ölablassschraube
  15. Kurbelwelle
  16. Ölpumpe
  17. Antriebskette für ölpumpe
  18. Kurbelwellen-riemenscheibe
  19. Keilrippenriemen
  20. Klimakompressor-riemenscheibe
    Siehe auch:

    Fahren mit Autogas
    Abb. 2 Umschalttaste und Kontrollleuchten der Autogasanlage (Golf). Abb. 3 Umschalttaste und Kontrollleuchten der Autogasanlage (Golf Plus). Ihr Fahrzeug fährt mit Autogas sowie auch mit Be ...

    Türschloss aus- und einbauen (touran)
    Türschloss, fensterheber und lautsprecher sind am tür-aggregateträger der tür befestigt. Das türschloss kann nur in verbindung mit dem tür-aggregateträger ausgebau ...

    Spiegelgehäuse aus - und einbauen
    Golf Ausbau Spiegelglas ausbauen, siehe entsprechendes kapitel. Spiegel nach vorne klappen. Schraubendreher unter die rasthaken - 2 - führen und rasthaken entriegeln. Spiegel ...