Wartung

Der golf/touran kann nach unterschiedlichen wartungssystemen gewartet werden.

Fahrzeuge mit der pr-nummer "qg1" werden nach dem longlife-service-system mit flexiblen wartungsintervallen gewartet.

Fahrzeuge mit der pr-nummer "qgo", "qg2" und "qg3" werden nach festen wartungsintervallen gewartet.

Die pr-nummer steht auf dem fahrzeugdatenträger, siehe seite 12.

Erläuterung der begriffe: pr-nummer = produktions-steuerungs-nummer. Damit werden während der produktion ausstattungen, mehrausstattungen oder länderspezifische abweichungen gekennzeichnet.

Qgo = fahrzeuge sind werksseitig nicht mit komponenten für den longlife-service ausgestattet.

Qg1 = fahrzeuge sind werksseitig mit komponenten für den longlife-service ausgestattet. Motorölstandssensor und bremsverschleißanzeige sind vorhanden. Die flexible service- intervall-anzeige ist aktiviert.

Qg2 = ausstattung wie qg1. Aber die service-intervall-anzeige ist nicht auf "flexible", sondern auf "feste" service-intervalle eingestellt.

Siehe auch:

Luftaustritlsdüse mitte aus - und einbauen(golf)
Auskleidungsmatte 2 Schrauben Ablagefach Luftaustrittsdüse mitte Sonnensensor Schraube Abdeckung Einraststellen vorne 2 Aufnahmen in der radio-/heizungsblende Kunststof ...

Kilometeranzeigen
Die Kilometeranzeigen befinden sich im Display des Kombi- Instruments. Gesamtkilometerzähler Das linke Zählwerk Abb. 11 (4) im Display des Kombi-Instruments registriert die gesamte zur& ...

Funkschlüssel synchronisieren
Der Funkschlüssel muss neu synchronisiert werden, wenn er das Fahrzeug nicht mehr ent- oder verriegelt. ? Drücken Sie im Funkschlüssel die Taste Abb. 26. ? Schließen Sie inne ...