Allradantrieb: öl für haldex-kupplung wechseln

Erforderliche betriebsmittel/verschleißteile:

  • 0,65 I hochleistungsöl für haldex-kupplung (wechselmenge).

    Hinweis: die gesamtfüllmenge beträgt 0,85 i.

  • Dichtringe für ablass- und einfüllschrauben der haldex- kupplung.

Erforderliches sonderwerkzeug:

  • Auffangwanne für getriebeöl.

Öl wechseln

Sicherheitshinweis

Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb die hinweise im kapitel "fahrzeug aufbocken" beachten.

  • Fahrzeug aufbocken.
  • Auffangwanne unter die haldex-kupplung stellen.


  • Ablassschraube - a - unten am kupplungsgehäuse herausschrauben, öl ablassen und auffangen.
  • Ablassschraube mit neuem dichtring einschrauben und mit 30 nm festziehen.
  • Öleinfüllschraube - b - herausschrauben.


  • Einfüllrohr einer handelsüblichen befüllflasche auf x = 50 mm kürzen.


  • Hochleistungsöl für haldex-kupplung mit der befüllflasche - a - bis zur unterkante der einfüllöffnung einfüllen.
  • Der ölstand ist in ordnung, wenn bei einer öltemperatur zwischen +20 und +40 c das öl bis zur unterkante der einfüllöffnung reicht.
  • Öleinfüllschraube mit neuem dichtring einschrauben und mit 15 nm festziehen.
  • Fahrzeug ablassen.
    Siehe auch:

    Vorglühanlage prüfen
    Funktion prüfen Stecker vom geber für kühlmitteltemperatur am oberen kühlmittel-anschlussstutzen abziehen. Hinweis: durch abziehen des steckers wird der motorzustand "kal ...

    Reifenventil prüfen
    Erforderliches spezialwerkzeug: Ventil-metallschutzkappe oder hazet 666-1. Prüfen Staubschutzkappe vom ventil abschrauben. Etwas seifenwasser oder speichel auf das ventil geb ...

    Sicherungstabelle für die Sicherungen im Motorraum
    Abb. 47 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum: Ausführung A. Abb. 48 Sicherungen im Sicherungskasten im Motorraum: Ausführung B. Die Tabellen zeigen die Sicherungsplätze ...