Bremssattel hinten aus- und einbauen

Bremssattel c-38/c-ii41

Ausbau

Sicherheitshinweis

Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen.

  • Fahrzeug aufbocken.
  • Reifen-laufrichtung mit pfeil am reifen markieren. Radschrauben lösen. Fahrzeug hinten aufbocken und hinterrad abnehmen. Achtung: unbedingt hinweise im kapitel "rad aus- und einbauen" beachten.


  • Mit einem schraubendreher halteklammer - 1 - abhebein.
  • Hebel - 2 - am bremssattel in pfeilrichtung drücken und handbremsseil - 3 - aushängen.
  • Handbremszug aus der halterung herausnehmen.
  • Bremsleitung vom bremsschlauch trennen. Dazu hohlschraube herausdrehen und bremsschlauch von der halterung nehmen. Bremsschlauch mit einem stopfen verschließen.

Sicherheitshinweis

Beim öffnen vom bremskreis läuft bremsflüssigkeit aus.

Bremsflüssigkeit in einer untergelegten schale auffangen.

Man kann auch zuvor die bremsflüssigkeit mit einem saugheber aus dem vorratsbehälter absaugen.

  • Befestigungsschrauben für bremssattel oben und unten herausdrehen, dabei am führungsbolzen gegenhalten.
  • Bremssattel vom bremssattelträger abnehmen.
  • Bremsbeläge ausbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • 2 Schrauben herausdrehen und bremssattelträger vom achsschenkel abnehmen.

Achtung: hohes löse- und anzugsdrehmoment der schrauben für den bremssattelträger! Wir empfehlen, vor lösen und anziehen der schrauben den reifen zu montieren und das fahrzeug auf die räder zu stellen.

Achtung: bleibt das fahrzeug zum herausdrehen der schrauben aufgebockt, gewährleisten, dass das fahrzeug sicher aufgebockt ist und der schraubenschlüssel waagerecht angesetzt wird.

Einbau

Achtung: bei ausgebauten bremsbelägen nicht auf das bremspedal treten, sonst wird der kolben aus dem gehäuse herausgedrückt.

Achtung: hohes anzugsdrehmoment der schrauben!

Bremssattelträger am achsschenkel ansetzen und mit neuen selbstsichernden schrauben anschrauben.

Schrauben in 2 stufen über kreuz festziehen:

1. Stufe: . . Mit drehmomentschlüssel 90 nm anziehen.

2. Stufe: . . . . Mit starrem schlüssel 90 weiterdrehen.

Hinweis: um die winkelgrade beim anziehen einzuhalten, ist es sinnvoll, aus pappe eine winkelscheibe auszuschneiden oder die winkelscheibe hazet 6690 zu verwenden.

  • Bremsbeläge einbauen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Bremssattel am bremssattelträger aufsetzen, mit neuen, selbstsichernden schrauben und 35 nm festschrauben, dabei am führungsbolzen gegenhalten.
  • Handbremszug in die halterung am bremssattel einführen und halteklammer einsetzen.
  • Hebel am bremssattel nach vorne drücken und handbremsseil einhängen.
  • Bremsleitung in bremsschlauch einschrauben. Hohlschraube mit 14 nm festziehen.
  • Bremsanlage entlüften, siehe entsprechendes kapitel.
  • Fußbremse im stand mehrmals betätigen.
  • Handbremse einstellen, siehe entsprechendes kapitel.
  • Reifen-laufrichtung beachten, hinterrad anschrauben.

    Fahrzeug ablassen, erst dann radschrauben über kreuz mit 120 nm festziehen. Achtung: unbedingt hinweise im kapitel "rad aus- und einbauen" beachten.

    Siehe auch:

    Golf TDI Blue Motion und Golf Variant 2,0 TDI - Ungleiches Duo
    VW baut seine Golf-Familie mit dem TDI Blue Motion und dem Variant weiter aus und bespielt so zwei völlig verschiedene Kundengruppen. Bei der Blue-Motion-Version haben die Wolfsburger tief in das ...

    Motorölspezifikation und Motorölfüllmenge
    Nähere Angaben zu den Service-Intervallen finden Sie im Serviceplan und ?Rat und Tat?, Kapitel ?Motoröl?. Bei allen Motorölen handelt es sich um so genannte Mehrbereichs-Leichtlauf& ...

    Nabenschraube aus - und einbauen
    Ausbau Schaltgetriebe in leerlaufstellung bringen; automatikgetriebe auf stellung "n". Handbremse anziehen Radkappe vom reifen abziehen, siehe seite 154. Achtung: hohes löse- und anzug ...