Motor-mechanik

Motorabdeckung oben aus- und einbauen

1,4-L-benzinmotor ßca

Ausbau

Hinweis: die obere motorabdeckung besteht aus luftfiltergehäuse- oberteil und -unterteil.

  • Schlauch vom nockenwellengehäuse am luftfiltergehäuse- oberteil abziehen.


  • Motorabdeckung an den 4 halterungen -pfeile- nach oben ziehen und von der drosselklappensteuereinheit abnehmen.

Einbau

  • Motorabdeckung auf die drosselklappensteuereinheit und an den befestigungspunkten aufsetzen, andrücken und einrasten.
  • Schlauch vom nockenwellengehäuse am luftfiltergehäuse- oberteil aufstecken.

1,4-/1,6-L-fsi-benzinmotor

Ausbau

Hinweis: die obere motorabdeckung besteht aus luftfiltergehäuse- oberteil und -unterteil.


  • Stecker - 1 - vom ansaugluft-temperaturgeber ausrasten und abziehen. Dazu abgewinkelten schraubendreher, zum beispiel hazet 818-1 oder -2, in den schlitz hinter der rastnase stecken. Rastnase mit schraubendreher etwas in richtung "fahrerseite" ziehen und stecker abnehmen, siehe bildausschnitt - a -
  • Unterdruckschlauch - 2 - abziehen. Dazu geriffelte bögen am stecker zusammendrücken und steckverbindung trennen.
  • Luftschlauch - 3 - abziehen. Dazu federklammer mit geeigneter zange, zum beispiel hazet-798-9, öffnen und zurückschieben. Schlauch von der abdeckung abziehen.


  • Ölmessstab - 1 - herausziehen.
  • Motorabdeckung an den befestigungspunkten - 2 - kräftig nach oben ziehen und ausrasten.
  • Motorabdeckung nach oben herausnehmen und umgedreht auf eine weiche unterlage legen. Dabei gummiführung für ölmessstab nicht verlieren.
  • Ölmessstab in das führungsrohr schieben, damit keine schmutzteilchen durch das ölmessstab-führungrohr in den motor fallen können.

Einbau

  • Ölmessstab herausziehen.
  • Motorabdeckung an den befestigungspunkten - 2 - ansetzen, nach unten drücken und einrasten.
  • Stecker und schlauchverbindung unterhalb der motorabdeckung zusammenstecken.
  • Ölmessstab in das führungsrohr schieben.

1,6-L-einspritzmotor bgu/bse/bsf

Ausbau


  • Ölmessstab-1-herausziehen.
  • Motorabdeckung an den befestigungspunkten - 2 - ausclipsen und nach oben abnehmen.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.

2,0-L-fsi-direkteinspritzer

Ausbau


  • Motorabdeckung an den befestigungspunkten -pfeile- ausclipsen und nach oben abnehmen.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.

2,0-L-tfsi-direkteinspritzer (gti)

Ausbau


  • Schelle - 1 - am lufteinlassstutzen mit der zange für federbandschellen, zum beispiel vas-5024a oder hazet- 798-9, öffnen und zurückschieben. Hinweis: die abbildung zeigt die baugleiche abdeckung im audi a3.
  • Gummimanschette in richtung turbolader zurückschieben.
  • Stecker - 2 - vom luftmassenmesser abziehen und zur seite legen.
  • Seitlich unter die abdeckung greifen und motorabdeckung zuerst vorne -pfeile 3- und danach hinten -pfeile 4- abziehen.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.

Dieselmotor

Ausbau

1,9-/2,0-L-dieselmotor außer azv/bkd



  • Motorabdeckung vorn -pfeile a- ruckartig nach oben ziehen und ausrasten. Anschließend abdeckung, in fahrtrichtung gesehen, nach vorn ziehen und aus der hinteren befestigung aushängen -pfeil b-.

Einbau

  • Motorabdeckung in die hintere aufnahme einschieben, an den befestigungspunkten - a - ansetzen und aufdrücken.
Siehe auch:

Katalysatorschäden vermeiden
Um beschädigungen am katalysator zu vermeiden, sind folgende hinweise unbedingt zu beachten: Benzinmotor Grundsätzlich nur bleifreies benzin tanken. Das anlassen des motors durch ans ...

Türverkleidung aus- und einbauen (touran)
Fahrertür/touran 1 - Griffschale 2 - 3 Schrauben 3 - 2 Schrauben 4 - Seilzug für türöffner innen 5 - Türöffner innen 6 - Blende am fensterrahmen 7 - Kunststoff ...

Im Touareg von Melbourne nach St. Petersburg in Weltrekord-Zeit
„Ausgepowert, aber glücklich!“, so beschreiben sich Rainer Zietlow und sein Team nach der Rekordfahrt vom australischen Melbourne ins russische St. Petersburg. Am 13. August 2012 um 2 ...