Zahnriementrieb

2,0-L-dieselmotor azv/bkd mit 100/103 kw (136/140 ps)


  1. Zahnriemen-abdeckung oben
  2. Zahnriemen vor dem ausbau laufrichtung auf dem riemen kennzeichnen. Auf verschleiß prüfen, nicht knicken.
  3. Umlenkrolle
  4. Schraube, 100 nm
  5. Schraube, 25 nm
  6. Auslass-nockenwellenrad
  7. Nabe
  8. Einlass-nockenwellenrad
  9. Nabe
  10. Schraube, 10 nm
  11. Zahnriemen-abdeckung hinten
  12. Spannrolle
  13. Mutter, 20 nm + 45 (vis umdr.)
  14. Umlenkrolle
  15. Schraube, 20 nm
  16. Kühlmittelpumpe
  17. Schraube, 15 nm
  18. Kurbelwellen-zahnriemenrad
  19. Schraube, 120 nm + 90 ('/< umdr.) Immer ersetzen. Gewinde oder bund nicht zusätzlich ölen oder fetten.

    Das weiterdrehen kann in mehreren stufen erfolgen.

  20. Schraube, 40 nm + 90 "/< umdr.) Immer ersetzen.
  21. Zahnriemen-abdeckung unten
  22. Kurbelwellen-riemenscheibe montage nur in einer stellung möglich, da die bohrungen versetzt sind.
  23. Schraube, 10 nm + 90 <'/" umdr.) Immer ersetzen.
  24. Abdeckung
  25. Zahnriemen-abdeckung mitte
  26. motorhalter
  27. Schraube, 45 nm
    Siehe auch:

    Zusatzheizung (Standheizung) programmieren
    Hier werden die Betriebsart, die Laufzeit und die Einschaltzeiten der Zusatzheizung programmiert. Das Menü Standheizung aufrufen ? Wählen Sie aus dem Hauptmenü das Menü Standhei ...

    Über dieses Heft
    Dieses Heft enthält wichtige Informationen und Warnungen zum Umgang mit dem Fahrzeug sowie Hinweise, die Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit und zur Sicherheit Ihrer Mitfahrer wissen und beachte ...

    Vergleichstest: Golf GTD 2013 gegen Golf GTD 1983 ? Beide waren und sind Leuchttürme der Automobil-Technik
    Das Kürzel GTD hat auf Dieselfahrer eine magische Wirkung und eine lange Tradition. Vor 31 Jahren debütierte der erste GTD und revolutionierte mit seinem aufgeladenen Diesel-Triebwerk den Ma ...