Zahnriementrieb

2,0-L-dieselmotor azv/bkd mit 100/103 kw (136/140 ps)


  1. Zahnriemen-abdeckung oben
  2. Zahnriemen vor dem ausbau laufrichtung auf dem riemen kennzeichnen. Auf verschleiß prüfen, nicht knicken.
  3. Umlenkrolle
  4. Schraube, 100 nm
  5. Schraube, 25 nm
  6. Auslass-nockenwellenrad
  7. Nabe
  8. Einlass-nockenwellenrad
  9. Nabe
  10. Schraube, 10 nm
  11. Zahnriemen-abdeckung hinten
  12. Spannrolle
  13. Mutter, 20 nm + 45 (vis umdr.)
  14. Umlenkrolle
  15. Schraube, 20 nm
  16. Kühlmittelpumpe
  17. Schraube, 15 nm
  18. Kurbelwellen-zahnriemenrad
  19. Schraube, 120 nm + 90 ('/< umdr.) Immer ersetzen. Gewinde oder bund nicht zusätzlich ölen oder fetten.

    Das weiterdrehen kann in mehreren stufen erfolgen.

  20. Schraube, 40 nm + 90 "/< umdr.) Immer ersetzen.
  21. Zahnriemen-abdeckung unten
  22. Kurbelwellen-riemenscheibe montage nur in einer stellung möglich, da die bohrungen versetzt sind.
  23. Schraube, 10 nm + 90 <'/" umdr.) Immer ersetzen.
  24. Abdeckung
  25. Zahnriemen-abdeckung mitte
  26. motorhalter
  27. Schraube, 45 nm
    Siehe auch:

    Motor auf zünd - ot für zylinder 1 stellen
    1,4-L-benzinmotor bca mit 55 kw (75 ps) Hinweis: zylinder 1 befindet sich, in fahrtrichtung gesehen, auf der rechen seite des motors. Motorabdeckung oben ausbauen, siehe seite 178. Obere zahnr ...

    Kraftstoffanlage
    Zur kraftstoffanlage zählen der kraftstoffvorratsbehälter (kraftstofftank), die kraftstoffpumpe und die kraftstoffleitungen sowie kraftstoff- und luftfilter. Hinweise zum diesel- kraftsto ...

    Auswuchten von rädern
    Die serienmäßigen räder werden im werk ausgewuchtet. Das auswuchten ist notwendig, um unterschiedliche gewichtsverteilung und materialungenauigkeiten auszugleichen. Im fahrbetri ...