Motor-schmierung

Für die motor-schmierung sind mehrbereichsöle vorgeschrieben, so dass ein jahreszeitbedingter ölwechsel (sommer/ winter) nicht erforderlich ist. Mehrbereichsöle bauen auf einem dünnflüssigen einbereichsöl auf (zum beispiel: 10 w) und werden durch so genannte "viskositätsindexverbesserer " im heißen zustand stabilisiert. Dadurch ist sowohl für den kalten wie auch für den heißen motor die richtige schmierfähigkeit gegeben.

Die sae-bezeichnung gibt die viskosität des motoröls an.

Sae = society of automotive engineers.

Beispiel: sae 10 w 40:

10 - Viskosität des öls in kaltem zustand. Je kleiner die zahl, desto dünnflüssiger ist das kalte motoröl.

W - das motoröl ist wintertauglich.

40 - Viskosität des öls in heißem zustand. Je größer die zahl, desto dickflüssiger ist das heiße motoröl.

Longlife-motoröl

Die golf/touran-motoren sind werksseitig mit einem longlife-motoröl befüllt. Das longlife-motoröl ist ein mehrbereichsöl, das durch spezielle zusätze auf hohe alterungsbeständigkeit und daher für lange motoröl-wechselintervalle ausgelegt ist. Beim nachfüllen von motoröl und beim ölwechsel darf nur longlife-motoröl nach vw-norm verwendet werden, damit die 2-jahres-wartungsintervalle eingehalten werden können.

Es kann auch handelsübliches motoröl nach vw-norm verwendet werden. Allerdings müssen dann die wartungsintervalle auf 12 monate/15.000 Km umgestellt werden (werkstattarbeit).

Zuordnung der vw-longlife-motoröl-normen:

Vw-norm motor

503 00 Benzinmotor

506 01 Dieselmotor

A - mehrbereichs-longlifeöle gemäß vw 503 00 beziehungsweise


A - mehrbereichs-longlifeöle gemäß vw 503 00 beziehungsweise vw 506 01.

Hinweis: bei fahrzeugen mit longlife-service empfiehlt es sich, für längere fahrten oder fahrten ins ausland eine öldose mit dem richtigen motoröl im kofferraum mitzuführen.

Falls zum nachfüllen kein longlife-öl verfügbar ist, kann bis zu 0,5 i motoröl der vw-norm 502 00 (benziner) beziehungsweise 505 00/505 01 (diesel/diesel-pd) nachgefüllt werden, ohne dass die service-intervallanzeige auf "nicht flexibel" umgestellt werden muss.

Handelsübliches mehrbereichs-motoröl

Dieses öl ist nur zulässig, wenn auf "feste" wartungsintervalle von 12 monaten oder 15.000 Km umgestellt wurde (werkstattarbeit).

Zuordnung der vw-motoröl-normen für handelsübliches mehrbereichsöl:

Vw-norm motor

500 00,501 01,502 00 . . Benzinmotor

505 01 Pumpe-düse-dieselmotor

Benzinmotoren:


Benzinmotoren: a - mehrbereichs-leichtlauföle, der spezifikation vw 500 00.

A - mehrbereichs-leichtlauföle, spezifikation vw 502 00.

B - mehrbereichsöle, spezifikation vw 501 01.

B - mehrbereichsöle, spezifikation api-sf oder api-sg.

Diese öle dürfen nur verwendet werden, wenn kein von vw freigegebenes motoröl zur verfügung steht.

Dieselmotoren:

A - mehrbereichs-leichtlauföle, spezifikation vw 500 00 zusammen mit vw 505 00.

B - mehrbereichsöle, spezifikation vw 505 00, vw 505 01.

B - mehrbereichsöle, spezifikation vw 501 01 zusammen mit vw 505 00.

B - mehrbereichsöle, spezifikation api-cd. Diese öle dürfen nur notfalls zum nachfüllen verwendet werden.

Ölpumpe/ölwanne

1,4-/1,6-L-fsi-benzinmotor


  1. Ölmessstab ölstand darf die max-markierung nicht überschreiten.
  2. D i c h t u n g " 2 '
  3. Ölkühler2 '
  4. Kühlmittelrohr21 für ölkühler
  5. Schrauben, 8 nm
  6. O-ring'*
  7. Kettenrad für den ölpumpen-antrieb.
  8. Steuergehäuse beim einbau zur besseren führung 2 stehbolzen m6x80 in nockenwellengehäuse und motorblock einschrauben sowie die ölwanne mit 2 schrauben bereits ansetzen.
  9. Dichtring bei beschädigung ersetzen.
  10. Verschlussdeckel dichtung bei beschädigung ersetzen.
  11. Ölfilterdeckel, 25 nm enthält ein kurzschlussventil und rücklaufsperrventil.

    Der öffnungsdruck des kurzschlussventils beträgt 2.5 Bar.

  12. Ventil

13/14-Schraube, 10 nm

  1. Schraube, 90 nm + 90 (vi umdr.)" Mit geöltem gewinde einsetzen. Anlagefläche muss öl- und fettfrei sein. Zum lösen und festziehen riemenscheibe mit handelsüblichem gegenhalter festhalten.

    Achtung: die bisherige schraube wird durch eine ausführung mit angebohrtem schraubenkopf ersetzt. Dadurch ändert sich die anzugsmethode auf: 150 nm + 180 (v4 umdr.). Beim anziehen der schraube darf sich auf keinen fall die kurbelwellen- riemenscheibe mitdrehen. Nach dem anziehen ot-stellung von kurbelwelle und auslass-nockenwelle prüfen.

  2. Kurbelwellen-riemenscheibe
  3. D i c h t r i n g "
  4. Lagerbuchse anpressflächen der lagerbuchse müssen öl- und fettfrei sein.
  5. Druckregelventil mit entlüftungsschlauch.
  6. Schraube, 10 nm
  7. Schraube, 20 nm + 90 (v" umdr.)
  8. Kettenrad für ölpumpe.
  9. Antriebskette für ölpumpe. Vor dem ausbau laufrichtung kennzeichnen.
  10. Schraube, 25 nm
  11. Ölpumpe kann nur komplett ersetzt werden.
  12. Schrauben, 10 nm
  13. Ölstand- und öltemperaturgeber bei beschädigung ersetzen.
  14. Ölwanne von 2 bis 3 mm. Achtung:von 2 bis 3 mm. Achtung:Dichtmittelraupe
    von 2 bis 3 mm. Achtung: die dichtmittelraupe darf nicht dicker sein, sonst kann überschüssiges dichtmittel in die ölwanne geraten und das sieb im ölansaugrohr verstopfen.

    Dichtmittelraupe im bereich der schraubenbohrungen an der innenseite vorbeiführen -pfeile-.

    Nach dichtmittelauftrag innerhalb von 5 minuten einbauen. Nach der montage dichtmittel ca. 30 Minuten aushärten lassen.

    Bevor motoröl eingefüllt wird.

    Die ölwanne lässt sich leichter ansetzen.

    Wenn zur führung am motorblock 2 m6-gewindestifte eingesetzt werden.

  15. Ölablassschraube, 30 nm 11 mit unverlierbarem dichtring.
  16. Schraube, 13 nm zum lösen und anziehen der schrauben an der schwungradseite wird ein spezieller steckschlüsseleinsatz benötigt, zum beispiel vwt10058.
  17. Schraube, 45 nm

') Immer ersetzen.

2) Nur 1,6-l-fsi-motor bag/blf/blp.

    Siehe auch:

    Allgemeines
    Beschädigungen an Rädern vermeiden ? Überfahren Sie Bordsteine und dergleichen nur langsam und möglichst im rechten Winkel. ? Schützen Sie Ihre Reifen vor der Berührun ...

    Batterieträger aus- und einbauen
    Golf/touran Ausbau Batterie ausbauen, siehe entsprechendes kapitel. Schrauben -pfeile- herausdrehen und batterieträger - 1 - aus dem motorraum herausziehen. Einbau Der ein ...

    Funktionsweise der Gurtst
    Bei einem Frontalunfall werden die Sicherheitsgurte an den Vordersitzen und den hinteren äußeren Sitzplätzen automatisch gestrafft. Die Sicherheitsgurte für die Insassen auf den ...