Schaltsaugrohr-unterteil aus- und einbauen

1,6-L-benzinmotor bgu/bse/bsf

Ausbau

  • Obere motorabdeckung ausbauen, siehe seite 178.


  • Stecker - 1 - vom motor für sekundärluftpumpe abziehen.
  • Druckschläuche - 2 - und - 3 - vom motor für sekundärluftpumpe abbauen.
  • Motor bgu: motor für sekundärluftpumpe abschrauben.
  • Ölmessstab mit einführtrichter vom führungsrohr und vom halter für sekundärluftpumpe abziehen.


  • Halter für sekundärluftpumpe abschrauben -1/2/3-. Hinweis: beim motor bse/bsf halter mit motor abnehmen.
  • Motor bgu: keilrippenriemen entspannen und spannrolle mit absteckdorn arretieren, siehe seite 199.


  • Motor bgu: abweisblech abschrauben -pfeile-.


  • Motor bgu: spreiznieten - 1 - herausziehen.
  • 2 Schrauben - 2 - herausdrehen.
  • Saugrohr-unterteil am zylinderkopf abschrauben, dazu schrauben und muttern - 3 / 5 - herausdrehen. Hinweis: in der abbildung ist der motor bgu dargestellt.
  • Schrauben - 4 - vom kraftstoffverteiler herausdrehen und spreiznieten der kabelführung auf dem kraftstoffverteiler herausziehen.
  • Vorsichtig beide laschen am saugrohr-oberteil auseinander drücken und saugrohr-unterteil nach vorn abziehen.

    Dabei den kraftstoffverteiler mit den einspritzventilen aus dem saugrohr-unterteil lösen.


  • Kraftstoffverteiler zusammen mit den einspritzventilen vom saugrohr-unterteil gleichmäßig abziehen -pfeile- und auf einem sauberen lappen ablegen.
  • Kraftstoffverteiler zusammen mit den einspritzventilen vom saugrohr-unterteil gleichmäßig abziehen -pfeile- und auf einem sauberen lappen ablegen.

Einbau

Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge. Dabei ist folgendes zu beachten:

  • Dichtringe zwischen saugrohr und zylinderkopf ersetzen.
  • Dichtringe zwischen einspritzventil und saugrohr ersetzen und leicht mit sauberem motoröl benetzen.
  • Kraftstoffverteiler mit einspritzventilen am saugrohr-unterteil ansetzen und gleichmäßig eindrücken.

Anzugsdrehmomente:

Saugrohr an zylinderkopf 25 nm

Verbindungsschrauben für saugrohr-oberteil an saugrohr-unterteil 3 nm

Kraftstoffverteiler an saugrohr 8 nm

Technische daten benzin-einspritzung

Störungsdiagnose benzin-einspritzanlage


Störungsdiagnose benzin-einspritzanlage

Störungen in der steuerelektronik lassen sich praktisch nur noch mit speziellen messgeräten herausfinden. Bevor anhand der störungsdiagnose ein fehler aufgespürt wird, müssen folgende prüfvoraussetzungen erfüllt sein: kraftstoff im tank, motor mechanisch in ordnung, batterie geladen, anlasser dreht mit ausreichender drehzahl, zündanlage ist in ordnung, keine undichtigkeiten an der kraftstoffanlage, verschmutzungen im kraftstoffsystem ausgeschlossen, kurbelgehäuse- entlüftung in ordnung, elektrische masseverbindungen "motor-getriebe-aufbau" vorhanden. Bedienungsfehler beim starten ausgeschlossen. Korrekter startvorgang, siehe seite 203.

Störung Ursache Abhilfe
Motor springt nicht an. Elektro-kraftstoffpumpe läuft beim öffnen der tür nicht an. Es sind keine laufgeräusche hörbar.

Sicherung für kraftstoffpumpe defekt.

Kraftstoffpumpen-relais defekt.

Einspritzventile erhalten keine spannung.

  • Prüfen, ob spannung an der pumpe anliegt.

    Elektrische kontakte auf gute leitfähigkeit überprüfen.

  • Sicherung überprüfen.
  • Relais überprüfen.
  • Stecker von den einspritzventilen abziehen, diodenprüflampe an zuleitung anschließen und anlasser betätigen. Prüflampe muss flackern.
Der kalte motor springt schlecht an, läuft unrund. Geber für kühlmitteltemperatur beziehungsweise geber für ansauglufttemperatur defekt. Temperaturfühler prüfen.
Der motor hat übergangsstörungen. Luftansaugsystem undicht.

Kraftstoffsystem undicht.

  • Ansaugsystem prüfen. Dazu motor im leerlauf drehen lassen und dichtstellen sowie anschlüsse im ansaugtrakt mit benzin bestreichen.

    Wenn sich die drehzahl kurzfristig erhöht, undichte stelle beseitigen. Achtung: benzindämpfe sind giftig, nicht einatmen!

  • Sichtprüfung an allen verbindungsstellen im bereich des motors und der elektrischen kraftstoffpumpe.
    Siehe auch:

    Katalysator
    Damit die Abgasanlage und der Katalysator lange funktionieren: ? Tanken Sie nur bleifreies Benzin. ? Fahren Sie den Tank nie ganz leer. ? Füllen Sie nicht zuviel Motoröl in den Motor, ?Mo ...

    Parkdistanzkontrolle (ParkPilot)
    Die Parkdistanzkontrolle ist eine Einparkhilfe, die vor Hindernissen im Front- bzw. Heckbereich des Fahrzeugs warnt. Abb. 20 Prinzipdarstellung: Taster zum Ein- oder Ausschalten der Parkdistanzk ...

    Schiebe- und Ausstelldach
    Gilt für Fahrzeuge: mit elektrischem Schiebe- und Ausstelldach ...