Motorhaube prüfen/einstellen

Golf


  • Schließbügel - 1 1 - von der motorhaube - 5 - abschrauben, siehe kapitel "motorhaubenschloss aus- und einbauen ". 9 - Dämpfungspuffer.
  • Gasdruckfeder - 4 - vom oberen kugelzapfen abbauen.
  • Motorhaube schließen und spaltmaße der motorhaube prüfen, dabei soll der spalt zum rechten und linken kotflügel jeweils gleichmäßig breit sein und parallel verlaufen.

Spaltmaße/golf, sollwerte:

Motorhaube - kotflügel: 3,51 0 5 mm

Motorhaube - scheinwerfer: 4,5 * 05 mm

  • Gegebenenfalls motorhaube öffnen, scharniermuttern - 1 - an der motorhaube sowie scharnierschrauben - 7 - an der karosserie lockern und motorhaube durch verschieben nach links oder rechts ausrichten.
  • Scharnierschrauben und -muttern mit 22 nm festziehen.
  • Einstellschrauben - 8 - so weit verdrehen, bis die motorhaube hinten bündig mit den kotflügeln ist.
  • Einstellpuffer - 1 0 - so weit verdrehen, bis die motorhaube vorne bündig mit den kotflügeln ist.

Hinweis: als einstellhilfe knetmasse oder kaugummi an den einstellpuffern aufdrücken. Nach schließen der motorhaube ist am abdruck in der knetmasse zu erkennen, ob die motorhaube richtig aufliegt.

  • Schließbügel mit 10 nm an der motorhaube festschrauben.
  • Scharniere - 3 - , schrauben - 7 - und muttern - 1 - gegen rost schützen.

Touran


  • Schließbügel - 8 - von der motorhaube - 1 - abschrauben, siehe kapitel "motorhaubenschloss aus- und einbauen".
  • Gasdruckfeder - 6 - vom oberen kugelzapfen abbauen.
  • Motorhaube schließen und spaltmaße der motorhaube prüfen, dabei soll der spalt zum rechten und linken kotflügel jeweils gleichmäßig breit sein und parallel verlaufen.

Spaltmaße/touran , sollwerte:

Motorhaube - kotflügel: 3,0 *1 mm

Motorhaube - scheinwerfer: 4,0 *' mm

  • Gegebenenfalls motorhaube öffnen, scharniermuttern - 3 - an der motorhaube lockern und motorhaube durch verschieben nach links oder rechts ausrichten. 5 - Anschlag für scharnier - 2 - , einstellbar.
  • Scharnierschrauben - 4 - an der karosserie lockern und motorhaube im hinteren bereich in der höhe ausrichten.
  • Scharnierschrauben und -muttern mit 22 nm festziehen.
  • Einstellpuffer - 7 - so weit verdrehen, bis die motorhaube vorne bündig mit den kotflügeln ist.

Hinweis: als einstellhilfe knetmasse oder kaugummi an den einstellpuffern aufdrücken. Nach schließen der motorhaube ist am abdruck in der knetmasse zu erkennen, ob die motorhaube richtig aufliegt.

  • Schließbügel mit 10 nm an der motorhaube festschrauben.
  • Scharniere - 2 - , schrauben - 4 - und muttern - 3 - gegen rost schützen.
    Siehe auch:

    Bremsbelagverschleißanzeige
    Beim Aufleuchten der Kontrollleuchte oder einer Meldung1 im Display des Kombi-Instruments suchen Sie umgehend einen Fachbetrieb auf, um die Bremsbeläge überprüfen und gegebenenfa ...

    Kindersitze der Gruppe 1
    Abb. 37 Prinzipdarstellung: In Fahrtrichtung eingebauter Kindersitz der Gruppe 1 auf dem Rücksitz. Geeignet für Babys und Kleinkinder mit einem Gewicht zwischen 9 ? 18 kg sind am best ...

    Motor und abgasanlage
    Folgende wartungspunkte müssen nach dem wartungsplan in unterschiedlichen intervallen durchgeführt werden: Motor/motorraum: sichtprüfung auf undichtigkeiten. Motor: öl wechs ...