Seilzug für motorhaube aus- und einbauen

Ausbau


  • Im fahrerfußraum den betätigungshebel - 1 - für motorhauben- seilzug nach hinten ziehen -pfeil a-.
  • Mit einem schraubendreher halteklammer - 2 - etwas herausziehen und entriegeln. Betätigungshebel abnehmen.
  • Seilzug - 3 - aus dem lagerbock - 4 - des betätigungshebels aushängen -pfeil b/c-.
  • Seilzug am motorhaubenschloss aushängen, siehe kapitel "motorhaubenschloss aus- und einbauen".


  • Bowdenzugkupplung - 1 - über dem linken scheinwerfer aus der halterung am schlossträger - 2 - ausclipsen.
  • Kupplung aufklappen -pfeil a- und motorhauben-seilzug - 3 - aus der kupplung herausziehen -pfeil b-.
  • Seilzug aus den halterungen am schlossträger und radkasten ausclipsen.
  • Am seilzugnippel des betätigungshebels eine schnur befestigen und seilzug von der motorraumseite aus dem fahrzeuginnenraum herausziehen und ausbauen. Hinweis: die schnur dient beim einbau als einziehhilfe.

Einbau

  • Seilzug in die halterungen im motorraum einclipsen.
  • Seilzug in die kupplung einlegen, dabei auf korrekten sitz des bowdenzugmantels achten. Kupplung schließen und einrasten.
  • Der weitere einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.
  • Zuletzt halteklammer in den betätigungshebel schieben und betätigungshebel auf den lagerbock drücken.
  • Vor schließen der motorhaube seilzug auf funktion prüfen.
    Siehe auch:

    Gelenkwelle zerlegen/manschette erneuern
    Achtung: je nach motor-/getriebekombination ist das innere gelenk als gleichlauf-kugelgelenk oder als tripode-gelenk ausgelegt. Das tripodegelenk hat anstelle der 6 kugeln 3 rollen, die um 120 vers ...

    Leerlaufdrehzahl/zündzeitpunkt/ co-gehalt prüfen und einstellen
    Im rahmen der wartung ist es nicht erforderlich, leerlaufdrehzahl, zündzeitpunkt und co-gehalt einzustellen, da die werte permanent elektronisch nachgeregelt werden. Falls die tatsächli ...

    Fußmatte auf der Fahrerseite
    Es dürfen nur Fußmatten verwendet werden, die sicher im Fußraum befestigt werden können und die die Pedale nicht behindern. ? Achten Sie darauf, dass die Fußmatte wä ...