Heckklappenverkleidung aus- und einbauen (golf)

Heckklappenverkleidung unten


Heckklappenverkleidung unten

  1. Schrauben
  2. Verkleidung unten

Ausbau

  • Heckklappe - 5 - öffnen.
  • 2 Schrauben - 1 - aus den griffmulden herausdrehen.
  • Kunststoffkeil oder lösezange, zum beispiel hazet 799-4. Unter die verkleidung schieben und verkleidung an den halteklammern ablösen. Dabei unten beginnen.
  • Verkleidung an beiden seiten von der fensterrahmenverkleidung - 3 - ablösen.
  • Führungsnasen - 4 - aus den aufnahmen in der heckklappe herausziehen.
  • Verkleidung von der heckklappe - 5 - abnehmen.

Einbau

  • Halteklammern auf beschädigungen und auf richtigen sitz an der verkleidung überprüfen, wenn nötig, ersetzen.
  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge, dabei darauf achten, dass die halteklammern korrekt in die aufnahmen der heckklappe eingreifen.
  1. Fensterrahmenverkleidung
  2. Führungsnasen
  3. Heckklappe

Fensterrahmenverkleidung


  1. Führungsnase
  2. Führungsnase
  3. Fensterrahmenverkleidung

Ausbau

  • Heckklappenverkleidung unten ausbauen.
  • Kunststoffkeil oder lösezange, zum beispiel hazet 799-4, unter die verkleidung am fensterrahmen schieben und verkleidung an den halteklammern - 4 - ablösen.
  • Führungsnasen -1/2- aus den aufnahmen im fensterrahmen herausziehen.
  • Fensterrahmenverkleidung von der heckklappe - 5 - abnehmen.

Einbau

  • Halteklammern auf beschädigungen und auf richtigen sitz an der verkleidung überprüfen, wenn nötig, ersetzen.
  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge, dabei darauf achten, dass die halteklammem korrekt in die aufnahmen der heckklappe eingreifen.
  1. Halteklammern
  2. Heckklappe
    Siehe auch:

    Motor anlassen und abstellen
    Gilt für Fahrzeuge: mit Benzinmotor oder mit Autogasanlage (BiFuel) ...

    VW Jetta im Test: Günstigere Alternative zum Passat?
    Lästern war gestern. Vergessen wir endlich den kreuzbraven VW Jetta I von 1979, löschen die wenig schmeichelhaften Kommentare wie "vorne Kleinwagen, hinten Container" von unserer m ...

    VW Touareg V6 TDI BMT im Test: Neuer Einstiegsdiesel
    VW Touareg-Interessenten, die gerne 2.750 Euro und einen knappen halben Liter Diesel pro 100 km sparen möchten, können jetzt zum neuen Einstiegs-V6-TDI mit 204 PS greifen. Der unterbietet al ...