Launch-Control-Programm

Das Launch-Control-Programm ermöglicht eine maximale Beschleunigung.

Zur Nutzung des Launch-Control-Programms muss das ESP ausgeschaltet sein .

? Drücken Sie bei laufendem Motor die Taste ESP OFF . Das ESP ist ausgeschaltet.

Die Kontrollleuchte Kombi-Instrument muss leuchten. im Kombi-Instrument muss leuchten.
? Treten Sie mit dem linken Fuß das Bremspedal und halten Sie es gedrückt.
? Legen Sie den Wählhebel in die Stufe S beziehungsweise in die ?tiptronic?- Stellung.
? Treten Sie mit dem rechten Fuß das Gaspedal, bis die Motordrehzahl etwa 3200 U/min erreicht hat.
? Nehmen Sie den linken Fuß von der Bremse.

ACHTUNG!
? Passen Sie die Fahrweise stets dem fließenden Straßenverkehr an.
? Benutzen Sie das Launch-Control-Programm nur, wenn die Straßen- und Verkehrsverhältnisse dies zulassen und andere Verkehrsteilnehmer durch Ihre Fahrweise und das Beschleunigungsvermögen des Fahrzeuges nicht belästigt oder gefährdet werden.
? Bitte beachten Sie, dass bei abgeschaltetem ESP besonders bei glatter und rutschiger Fahrbahn die Antriebsräder durchdrehen können und das Fahrzeug ausbrechen kann - Schleudergefahr!
? Wenn der Anfahrvorgang beendet ist, sollten Sie das ESP durch Drücken der Taste ESP OFF wieder einschalten.

Gilt für Fahrzeuge: mit Parkdistanzkontrolle

    Siehe auch:

    Vorschalldämpfer/nachschalldämpfer ersetzen
    Ab werk sind vor- und nachschalldämpfer als eine einheit eingebaut; die schalldämpfer können jedoch einzeln erneuert werden. Zum trennen wird ein handelsüblicher ketten- abgasro ...

    Starthilfekabel
    Das Starthilfekabel muss einen ausreichenden Leitungsquerschnitt haben. Springt der Motor nicht an, weil die Fahrzeugbatterie entladen ist, können Sie die Fahrzeugbatterie eines anderen Fahr ...

    Getriebe/achsantrieb
    Folgende wartungspunkte müssen nach dem wartungsplan in unterschiedlichen intervallen durchgeführt werden: Getriebe/achsantrieb: auf undichtigkeiten und beschädigungen sichtpr&uu ...