Motor einfahren

Der neue Motor muss während der ersten 1500 Kilometer eingefahren werden.

Bis 1000 Kilometer
? Fahren Sie nicht schneller als mit 3/4 der Höchstgeschwindigkeit.
? Geben Sie kein Vollgas.
? Vermeiden Sie hohe Drehzahlen.
? Fahren Sie nicht mit einem Anhänger.

Von 1000 bis 1500 Kilometer
? Steigern Sie die Fahrleistung allmählich auf die volle Geschwindigkeit bzw. auf die höchstzulässige Motordrehzahl.

Während der ersten Betriebsstunden weist der Motor eine höhere innere Reibung auf als später, wenn sich alle beweglichen Teile aufeinander eingespielt haben.

Umwelthinweis
Wird der neue Motor schonend eingefahren, erhöht sich die Lebensdauer des Motors bei gleichzeitig geringerem Ölverbrauch.

    Siehe auch:

    Fahrzeuglack konservieren
    Regelmäßige Konservierung schützt den Fahrzeuglack. Konservieren Sie den Fahrzeuglack spätestens dann mit einem guten Hartwachskonservierer, wenn auf dem sauberen Lack das Was ...

    Motoröl nachfüllen
    Das Motoröl wird in kleinen Portionen nachgefüllt. Abb. 10 Im Motorraum: Prinzipdarstellung des Deckels der Motoröleinfüllöffnung. Bevor Sie die Motorraumklappe öff ...

    Tankgeber aus- und einbauen
    Ausbau Kraftstoff-fördereinheit ausbauen, siehe entsprechendes kapitel. Steckerzungen der leitungen - 3 - und - 4 - entriegeln und leitungen abziehen. Haltelaschen - 1 - und - ...