Neuer VW Passat kommt August 2014: Mehr Platz und mehr Leistung

Der neue VW Passat wächst, Motoren werden stärker und der Verbrauch soll um bis zu zehn Prozent sinken. Als Modellvarianten sind Limousine, Variant und CC geplant. Das berichtet AUTO BILD in seiner neuesten Ausgabe. Dem neuen Passat soll der Anschluss an die Oberklasse gelingen. Der Innenraum und die Oberflächen des Neuen sind deshalb hochwertiger und langlebiger gearbeitet. Außerdem gibt es mehr Platz im Fond und im Kofferraum. Der Radstand wächst um 90 mm auf 2.800 mm, die Außenlänge nimmt aber nur geringfügig zu. Zugleich ist die Ausstattung deutlich edler und reicht vom preiswerten Head-up-Display bis zur praktischen Surround-View-Funktion.  Sportlich präsentieren sich die Motoren: Die Benziner reichen vom 1.4 TSI mit 125 PS bis zum 2.0 TSI mit 279 PS. Geplant ist ebenfalls ein Plug-in-Hybrid mit 200 PS, bei dem ein 1.4 TSI-Motor elektrisch unterstützt wird. Die Dieselmotoren leisten zwischen 110 PS (1.6 TDI) und 258 PS (2.0 TDI GTD). Der Verbrauch soll im Gegensatz zu den Modellen bis zu zehn Prozent sinken. Durch Leichtbau ist der Wagen im Schnitt 100 Kilo leichter als der Vorgänger.

    Siehe auch:

    Warnblinkanlage
    Die Warnblinkanlage dient dazu, in Gefahrensituationen andere Verkehrsteilnehmer auf Ihr Fahrzeug aufmerksam zu machen. Abb. 42 Ausschnitt von der Instrumententafel: Taster für die Warnblin ...

    Warnleuchte für zu niedrigen Motoröldruck
    Blinkt die Warnleuchte und ertönen dabei drei Warntöne, stellen Sie den Motor ab und überprüfen Sie den Motorölstand. Füllen Sie gegebenenfalls geeignetes Motor&oum ...

    VW Jetta 1.4 TSI Hybrid im Fahrbericht: Kompakte Spritsparlimousine
    Während der VW Jetta hierzulande immer ein Schattendasein geführt hat, ist er in den USA – zumindest unter den deutschen Autos – ein Topseller: Dort gebührt ihm der Titel de ...