Im Touareg von Melbourne nach St. Petersburg in Weltrekord-Zeit

„Ausgepowert, aber glücklich!“, so beschreiben sich Rainer Zietlow und sein Team nach der Rekordfahrt vom australischen Melbourne ins russische St. Petersburg. Am 13. August 2012 um 23 Uhr Ortszeit erreichte der Langstrecken-Abenteurer im Touareg V6 TDI nach nur 17 Tagen, 18 Stunden und 49 Minuten sein Ziel und verband mit dieser Non-Stop-Fahrt die nördlichste und die südlichste Millionenstadt der Erde. Ende Juli waren der Offroad-Enthusiast und sein Team gestartet, um eine Grußbotschaft des Bürgermeisters von Melbourne an das Stadtoberhaupt von Sankt Petersburg, der Partnerstadt Melbournes, persönlich zu überbringen. Versehen mit erweiterten Ausstattungen wie einem Überrollkäfig und einem Zusatztank bewährte sich der Touareg auf den herausfordernden Streckenverhältnissen. „Das Auto hat trotz der geringeren Dieselqualität in den asiatischen Ländern seine volle Leistung gebracht“, sagte Zietlow nach der Tour begeistert. Vor allem die unvorhersehbaren Straßen- und Wetterbedingungen in Indonesien kosteten das Team mehr Zeit als zunächst geplant. Mit der Durchquerung des Inselstaates in etwas mehr als fünf Tagen stellten die Abenteurer dennoch einen neuen Landesrekord auf. Auch das Thema Effizienz spielte bei dieser außergewöhnlichen Tour eine große Rolle. Doch mit dem verbrauchsarmen 3-Liter-V6-TDI war das Zietlow-Team bestens aufgestellt. Unter www.touareg-russtralia.com sind faszinierende Bilder- und Videoaufnahmen von der Rekordfahrt zu sehen.

    Siehe auch:

    Tiguan jetzt im R-Line-Trimm
    Ab sofort ist die neueste Version des Tiguan mit R-Line-Komponenten erhältlich. Konzipiert wurden die R-Line-Pakete für die dynamische Ausstattungsversion „Sport & Style“. Be ...

    Seitenverkleidung hinten aus- und einbauen (touran)
    Ausbau Ladeboden hinten ausbauen, siehe entsprechendes kapitel. Je nach ausstattung staukasten am heck vom fahrzeugboden abschrauben. Dazu deckel hochklappen und 4 schrauben herausdrehen. ...

    Heizungs-/klimabedieneinheit aus - und einbauen
    Golf/touran Ausbau Zündung ausschalten und zündschlüssel abziehen. Blende der radio-/heizungskonsole ausbauen, siehe seite 250. Temperaturregler auf "kalt", gebläseregle ...