Richtige Sitzposition der Mitfahrer auf den Rücksitzen

Mitfahrer auf den Rücksitzen müssen aufrecht sitzen, die Füße im Fußraum halten und richtig angegurtet sein.

Um die Verletzungsgefahr im Falle eines plötzlichen Bremsmanövers oder eines Unfalls zu verringern, müssen die Mitfahrer auf den Rücksitzen Folgendes beachten:
? Die Sitzlehne muss in aufrechter Stellung richtig eingerastet sein ?Bedienung?, Kapitel ?Hintere Sitzbank?.
? Stellen Sie die Kopfstütze so ein, dass die Oberkante der Kopfstütze sich möglichst auf einer Linie mit dem oberen Teil Ihres Kopfs ? jedoch nicht niedriger als Augenhöhe ? befindet. Positionieren Sie Ihren Hinterkopf so nah wie möglich an der Kopfstütze.
? Setzen Sie sich aufrecht auf den Rücksitz, sodass Ihr Rücken vollständig an der Sitzlehne anliegt.
? Lassen Sie beide Füße im Fußraum vor dem Rücksitz.
? Legen Sie den Sicherheitsgurt richtig an.
? Benutzen Sie einen geeigneten Kindersitz, wenn Sie Kinder im Fahrzeug mitnehmen.

ACHTUNG!
Eine falsche Sitzposition der Mitfahrer auf den Rücksitzen kann zu schweren Verletzungen führen.

? Stellen Sie die Kopfstützen richtig ein, um die optimale Schutzwirkung zu erzielen.
? Die optimale Schutzwirkung der Sicherheitsgurte wird nur erreicht, wenn die Sitzlehne sicher in aufrechter Position eingerastet ist und die Mitfahrer die Sicherheitsgurte richtig angelegt haben.

Sitzen die Mitfahrer auf den Rücksitzen nicht in einer aufrechten Position, erhöht sich die Verletzungsgefahr durch einen falschen Gurtbandverlauf.

Gilt für Fahrzeuge: mit Kopfstützen

    Siehe auch:

    VW Touareg V6 TDI Bluemotion Exclusive - Stammesfürst
    Der Touareg ist abgesehen vom Phaeton der üppigste Volkswagen. Als hochgerüstetes Luxus-Flaggschiff rückt er Audis Q7 dicht auf die Pelle, doch beim Preis hebt der Wagen vom Volk vö ...

    Motorraumabdeckung unten aus- und einbauen
    Golf/touran Ausbau Sicherheitshinweis Beim aufbocken des fahrzeugs besteht unfallgefahr! Deshalb vorher das kapitel "fahrzeug aufbocken" durchlesen. Fahrzeug vorne aufbocken. Schrau ...

    Motorhaubenverkleidung aus- und einbauen
    Ausbau Motorhaube öffnen. Halteklammern mit einem lösehebel, zum beispiel hazet 799-3, aus der motorhaube herausziehen, dabei werden die montagezungen aus den langlöchern hera ...