Manueller Betrieb

Im manuellen Betrieb können Lufttemperatur, Luftmenge und Luftverteilung selbst bestimmt werden.

Abb. 116 In der Mittelkonsole: Bedienungselemente der Climatronic.

Abb. 116 In der Mittelkonsole: Bedienungselemente der Climatronic.

Manuellen Betrieb einschalten
? Drücken Sie eine der Tasten Abb. 116 (1) bis (5) oder betätigen Sie den Gebläseregler Taste AUTO (14) verlischt. (12). Die Kontrollleuchte in der Taste AUTO (14) verlischt.

Manuellen Betrieb ausschalten
? Drücken Sie die Taste AUTO (14), um den manuellen Betrieb aus- und den Automatikbetrieb einzuschalten.

Informationen der Climatronic werden zusätzlich zu den LEDs in den Bedienungselementen der Climatronic auch im Display des Radios78 oder Radio-Navigationssystems angezeigt.

Temperatur
Es gibt für die linke und rechte Seite des Fahrzeuginnenraums getrennte Temperaturregler. Die Innentemperatur kann zwischen +18? C (+64? F) und +26? C (+80? F) eingestellt werden. Die eingestellte Temperatur wird am jeweiligen Regler angezeigt. Es handelt sich hierbei um annähernde Temperaturwerte, die abhängig von den äußeren Bedingungen etwas höher oder etwas niedriger ausfallen können.

Werden Temperaturen unter +18? C (+64? F) gewählt, erscheint in der Anzeige LO. Die Anlage läuft mit maximaler Kühlleistung, die Temperatur wird nicht geregelt.

Werden Temperaturen über +26? C (+80? F) gewählt, erscheint in der Anzeige HI. Die Anlage läuft mit maximaler Heizleistung, die Temperatur wird nicht geregelt.

Gebläse
Das Gebläse ist mit dem Gebläseregler Das Gebläse sollte immer (12) in sieben Stufen einstellbar. Das Gebläse sollte immer mindestens in niedriger Stufe mitlaufen, damit jederzeit Frischluft ins Fahrzeug gelangt. Wird das Gebläse auf 0 gestellt (alle LEDs verloschen), ist die Climatronic ausgeschaltet. Die Kontrollleuchte in der Taste OFF (13) leuchtet.

Luftverteilung
Mit den Tasten (2), (1), (3) und (2), (4) lässt sich die Luftverteilung (3) und regeln. In der jeweiligen (4) lässt sich die Luftverteilung regeln. In der jeweiligen Taste leuchtet eine Kontrollleuchte, wenn die Funktion eingeschaltet ist. Zusätzlich können einige Luftaustrittsdüsen separat geöffnet oder geschlossen werden.

Climatronic ein- oder ausschalten
Die ausgeschaltete Climatronic kann durch Betätigen einer beliebigen Taste, außer denen für Umluft A (5), Heckscheibenbeheizung  (6) A (5), Heckscheibenbeheizung und der Sofortheiztaste  (11), (6) und der Sofortheiztaste eingeschaltet werden. (11), eingeschaltet werden.

Mit der Taste OFF (13) oder dem Gebläseregler Climatronic (12) auf 0 lässt sich die gesamte Climatronic ausschalten. Die Anlage sollten Sie nur in Ausnahmefällen ausschalten, z. B. bei einer Störung an der Anlage. Bei ausgeschalteter Anlage leuchtet in der Taste OFF (13) die Kontrollleuchte auf .

Kühlanlage ein- oder ausschalten
Mit der Taste AC (9) lässt sich die Kühlanlage ein- und ausschalten. Wenn die Kontrollleuchte in der Taste AC (9) leuchtet, ist die Kühlanlage eingeschaltet.

Bei eingeschalteter Kühlanlage wird im Fahrzeuginneren nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit abgesenkt. Dadurch wird bei hoher Außenluftfeuchtigkeit das Wohlbefinden der Fahrzeuginsassen erhöht und ein Beschlagen der Scheiben verhindert.

Wenn sich die Kühlanlage nicht einschalten lässt, kann dies folgende Ursachen haben:
? Der Motor ist nicht gestartet.
? Das Gebläse ist ausgeschaltet.
? Die Außentemperatur ist kälter als etwa +1? C (+34? F).
? Der Kompressor der Kühlanlage wurde wegen zu hoher Motorkühlmitteltemperatur vorübergehend abgeschaltet.
? Die Sicherung der Klimaanlage ist defekt.
? Es liegt ein anderer Fehler am Fahrzeug vor. Lassen Sie die Klimaanlage von einem Fachbetrieb überprüfen.

ACHTUNG!
Schlechte Sichtverhältnisse durch alle Scheiben erhöhen das Risiko von Unfällen und Verletzungen.

? Für die Verkehrssicherheit ist es wichtig, dass alle Fensterscheiben frei von Eis, Schnee und Beschlag sind. Nur dann sind gute Sichtverhältnisse gewährleistet.
? Machen Sie sich vertraut mit der richtigen Bedienung der Heizung und Belüftung sowie dem Entfeuchten und Entfrosten der Scheiben.
? Im Umluftbetrieb gelangt keine Frischluft in das Fahrzeuginnere. Bei ausgeschalteter Kühlanlage können im Umluftbetrieb die Fensterscheiben schnell beschlagen und die Sicht nach außen erheblich einschränken ? Unfallgefahr!
? Schalten Sie den Umluftbetrieb immer dann aus, wenn er nicht mehr benötigt wird.

ACHTUNG!
Verbrauchte oder schlechte Luft im Innenraum kann zu einer schnellen Ermüdung und zur Unkonzentriertheit des Fahrers führen. Dadurch können Unfälle und Verletzungen verursacht werden.

Gilt für Fahrzeuge: mit Climatronic

    Siehe auch:

    Zahnriementrieb
    1,6-L-benzinmotor bgu/bse/bsf mit 75 kw (102 ps) 1,6-L-benzinmotor bgu/bse/bsf mit 75 kw (102 ps) Zahnriemen-abdeckung mitte Motorhalter Schraube, 45 nm Zahnriemen-abdeckung oben Mut ...

    Über dieses Heft
    Dieses Heft enthält wichtige Informationen und Warnungen zum Umgang mit dem Fahrzeug sowie Hinweise, die Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit und zur Sicherheit Ihrer Mitfahrer wissen und beachte ...

    VW Touareg Hybrid: Ist der Hybrid sparsamer als der Diesel?
    Jetzt ist es also auch bei VW so weit. Sie bauen einen Hybrid-SUV, packen in ein ohnehin schon komplexes Auto also noch einen Elektro-Antrieb mit rein, um dem V6-Benziner - per Kompressor aufgeladen u ...