Kick-down-Einrichtung

Die Kick-down-Einrichtung ermöglicht eine maximale Beschleunigung.

Wenn Sie das Gaspedal ganz durchtreten, schaltet die Getriebeautomatik abhängig von der Geschwindigkeit und Motordrehzahl in einen niedrigeren Gang zurück, um die volle Beschleunigung des Fahrzeugs zu nutzen.

Bei getretenem Kick-down erfolgt das Hochschalten in den nächsthöheren Gang erst, sobald die maximal vorgegebene Motordrehzahl jeweils erreicht wird.

ACHTUNG!
Beschleunigen auf rutschigen Fahrbahnen kann zu einem Verlust der Fahrzeugkontrolle und ernsthaften Verletzungen führen.

? Seien Sie speziell bei rutschigen Fahrbahnen vorsichtig mit der Benutzung der Kick-down- Einrichtung. Schnelle Beschleunigung kann zu Traktionsverlust und Schleudern führen.
? Benutzen Sie die Kick-down-Einrichtung nur, wenn die Verkehrslage, Straßenverhältnisse und Witterung dies erlauben.

Gilt für Fahrzeuge: mit Gangempfehlung

    Siehe auch:

    Elektronisches Stabilisierungsprogramm (ESP)
    Das elektronische Stabilisierungsprogramm hilft, die Schleudergefahr zu reduzieren. Abb. 2 Prinzipdarstellung: Taster ESP OFF. Das elektronische Stabilisierungsprogramm (ESP) arbeitet nur bei lau ...

    Zylinderkopf
    1,4-L-benzinmotor bca mit 55 kw (75 ps) Zahnriemen-abdeckung oben Haupttrieb-zahnriemen Koppeltrieb-zahnriemen Schraube, 10 nm immer ersetzen. Von außen nach innen anziehen. ...

    Türfeststeller und befestigungsbolzen schmieren
    Spezialwerkzeug: nicht erforderlich. Erforderliches betriebsmittel: Spezialfett vw-g 000 150 Türfeststeller an den mit pfeilen gekennzeichneten stellen mit dem schmierfett vw-g ...