Gegenlenkunterstützung

Die Gegenlenkunterstützung ist eine ergänzende Sicherheitsfunktion im elektronischen Stabilisierungsprogramm (ESP). Diese Funktion macht es dem Fahrer leichter, in kritischen Situationen das Fahrzeug zu stabilisieren.

Beispiel: Sie müssen auf unterschiedlich griffiger Fahrbahn stark bremsen. Das Fahrzeug kann dabei physikalisch bedingt nach rechts oder links ausbrechen. Das ESP erkennt diese Situation und unterstützt den Fahrer beim Gegenlenken durch zusätzliche Lenkkräfte.

ACHTUNG!
Die Gegenlenkunterstützung im ESP gibt dem Fahrer lediglich eine Lenkunterstützung in kritischen Situationen. Das Fahrzeug lenkt auch mit dieser Funktion nicht selbst! Der Fahrer ist auch weiterhin für das Lenken seines Fahrzeugs verantwortlich.

    Siehe auch:

    Radio aus- und einbauen
    Golf/golf plushduran Serienmäßig ist ein radio mit anti-diebstahl-codierung eingebaut. Diese verhindert die unbefugte inbetriebnahme des gerätes, wenn die stromversorgung unterbroch ...

    VW Touareg V6 TDI: Zweite Auflage des V6 TDI
    Die ganze Gattung, zu der auch der VW Touareg zählt, ist in Verruf geraten. Seit CO2 die Diskussion ums Auto bestimmt, gelten große Geländewagen als Klimasünder. SUV - korrekt Spo ...

    Beifahrersitzlehne vorklappen
    Die Beifahrersitzlehne kann vorgeklappt und in einer waagerechten Position verriegelt werden. Abb. 71 Prinzipdarstellung: Beifahrersitzlehne vorklappen. Abb. 72 Prinzipdarstellung: Klappbare Be ...