Bremsflüssigkeitsstand

Die Bremsflüssigkeit wird im Rahmen der Service-Arbeiten geprüft.

Abb. 18 Im Motorraum: Prinzipdarstellung des Deckels des

Abb. 18 Im Motorraum: Prinzipdarstellung des Deckels des Bremsflüssigkeitsbehälters.

Bevor Sie die Motorraumklappe öffnen, lesen und beachten Sie die Sicherheitshinweise.

Der Bremsflüssigkeitsstand kann nicht bei jedem Modell genau geprüft werden, da Motorteile die Sicht auf den Flüssigkeitstand im Bremsflüssigkeitsbehälter behindern. Nehmen Sie gegebenenfalls fachmännische Hilfe in Anspruch.

Die Lage des Bremsflüssigkeitsbehälters können Sie aus der entsprechenden Motorraumabbildung in ?Technische Daten? entnehmen. Der Bremsflüssigkeitsbehälter ist am schwarz-gelben Verschlussdeckel zu erkennen Abb. 18.

Der Flüssigkeitsstand sinkt im Fahrbetrieb geringfügig ab, weil sich die Bremsbeläge abnutzen und automatisch nachstellen.

Sinkt der Flüssigkeitsstand jedoch innerhalb kurzer Zeit deutlich ab, oder sinkt er unter die Markierung ?MIN?, so kann die Bremsanlage undicht geworden sein. Ist der Bremsflüssigkeitsstand zu niedrig, wird das durch die Warnleuchte Kombi-Instrument angezeigt. Zusätzlich kann eine Meldung24 im Kombi-Instrument angezeigt. Zusätzlich kann eine Meldung24 im Display des Kombi-Instruments angezeigt werden, die Sie informiert oder zu notwendigen Handlungen auffordert. Halten Sie an und fahren Sie nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch und lassen Sie die Bremsanlage überprüfen.

ACHTUNG!
Bevor Sie die Motorraumklappe öffnen und die Bremsflüssigkeit prüfen, lesen und beachten Sie die Warnhinweise, ?Sicherheitshinweise zu Arbeiten im Motorraum?.

? Sollte die Bremsanlagen-Warnleuchte nicht verlöschen oder nach Einschalten der Zündung nicht verlöschen oder während der Fahrt aufleuchten, ist der Bremsflüssigkeitsstand im Vorratsbehälter zu niedrig ? Unfallgefahr! Halten Sie an und fahren Sie nicht weiter. Nehmen Sie fachmännische Hilfe in Anspruch.

    Siehe auch:

    Fahrzeug anheben mit dem Wagen
    Das Fahrzeug darf nur an den Aufnahmepunkten für den Wagenheber angehoben werden. Abb. 35 Prinzipdarstellung: Aufnahmepunkte für den Wagenheber. Abb. 36 Prinzipdarstellung: Wagenheber ...

    Ot-stellung des motors/zahnriemen-einbauhinweise
    2,0-L-dieselmotor azv/bkd mit 100/103 kw (136/140 ps) Achtung: hier werden nur die abweichungen zum 1,9-/2,0-1- 2-ventil-dieselmotor beschrieben. Zünd-ot-stellung Hinweis: zylinder 1 befindet ...

    Motorraumklappe öffnen
    Die Motorraumklappe wird vom Fahrzeuginnenraum entriegelt. Abb. 7 Ausschnitt vom Fußraum auf der Fahrerseite: Motorraumklappe entriegeln. Abb. 8 Prinzipdarstellung Ausschnitt vom Kü ...