Pannenset für eine Reifenpanne vorbereiten

Kleine Stichverletzungen (bis zu 4 mm Durchmesser), insbesondere in der Reifenlauffläche, können mit dem Pannenset abgedichtet werden.

Bei einer Reifenpanne das Fahrzeug möglichst weit vom fließenden Verkehr abstellen.

Falls erforderlich, Warnblinkanlage einschalten und Warndreieck aufstellen ? gesetzliche Vorschriften beachten in ?Reifen abdichten und aufpumpen? auf Seite 109.

? Nehmen Sie den Kompressor und die Reifenfüllflasche aus dem Gepäckraum.
? Nehmen Sie den Aufkleber Abb. 27 (2) aus dem Pannenset und kleben Sie ihn im Blickfeld des Fahrers auf die Instrumententafel.
? Lassen Sie Fremdkörper (z. B. Schraube oder Nagel) im Reifen.
? Entfernen Sie die Ventilkappe vom Reifenventil.
? Schrauben Sie mit dem beiliegenden Ventileinsatzdreher Abb. 27 (1) den Ventileinsatz aus dem Reifenventil heraus und legen Sie den Ventileinsatz auf einem sauberen Untergrund ab.
? Schütteln Sie die Reifenfüllflasche Abb. 27 (10) einige Male kräftig hin und her.

Hinweis
? Es gibt verschiedene Ausführungen des Pannensets, die sich in Ausstattung und Handhabung unterscheiden.

Lesen und beachten Sie daher unbedingt die dem Pannenset beigefügte Bedienungsanleitung.
? Bei einigen Ausführungen des Pannensets ist die Reifenfüllflasche im Kompressor integriert.

Gilt für Fahrzeuge: mit Pannenset

    Siehe auch:

    Heckklappe notentriegeln
    Bei entladener Fahrzeugbatterie oder bei einem Defekt der Schließanlage kann die Heckklappe notentriegelt werden. Abb. 41 Heckklappe notentriegeln. ? Klappen Sie die Rücksitzlehne nach ...

    Bedienung
    Abb. 44 Blinker- und Fernlichthebel: Wippe (A) und Schalter (B) für GRA. Abb. 45 Darstellung im Display des Kombi-Instruments. GRA einschalten ? Schieben Sie den Schalter Abb. 44 (B) nach ...

    Bremsbeläge hinten aus - und einbauen
    Bremssattel c-38/c-ii41 Achtung: es gibt bei der hinterradbremse unterschiedliche bremssattel-ausführungen. Deshalb zuerst anhand der abbildungen klären, welche ausführung im eigenen ...