Sicherungen auswechseln

Golf/touran

Um kurzschluss- und überlastungsschäden an den leitungen und verbrauchern der elektrischen anlage zu verhindern, sind die einzelnen stromkreise durch schmelzsicherungen geschützt.

  • Vor dem auswechseln einer sicherung immer alle stromverbraucher und die zündung ausschalten.
  • Es empfiehlt sich, stets einige ersatzsicherungen im wagen mitzuführen und diese nach gebrauch zu ersetzen.
  • Brennt eine neu eingesetzte sicherung nach kurzer zeit wieder durch, muss der entsprechende stromkreis überprüft werden.

Achtung: auf keinen fall sicherung durch draht oder ähnliche hilfsmittel ersetzen, weil dadurch ernste schäden an der elektrischen anlage auftreten können.

Hinweis: die sicherungen sind in 2 sicherungskästen eingesetzt.

Der erste sicherungskasten sitzt in der armaturentafel und der zweite sicherungskasten im motorraum.

  • Eine übersicht der aktuellen sicherungsbelegung befindet sich in der bedienungsanleitung. Hinweis: die sicherungsbelegung ist abhängig von der ausstattung und vom baujahr des fahrzeuges.


  • Eine durchgebrannte sicherung erkennt man am durchgeschmolzenen metallstreifen. A - sicherung in ordnung, b - sicherung durchgebrannt.


  • Defekte sicherung herausziehen. Eine kunststoffklammer befindet sich an der innenseite der klappe des sicherungskastens in der armaturentafel.


  • Neue sicherung gleicher sicherungsstärke einsetzen.

    Die nennstromstärke der sicherung ist aufgedruckt. Außerdem ist die sicherung durch eine farbe gekennzeichnet, an der ebenfalls die nennstromstärke zu erkennen ist.

Achtung: es werden auch sicherungen mit höherer nennstromstärke benutzt; diese sicherungen sind wesentlich größer. Die nennstromstärke ist aufgedruckt.

Hinweis: die relais befinden sich beim golf/touran im sicherungskasten im motorraum sowie hinter dem ablagefach in der armaturentafel. Um an die relais in der armaturentafel zu gelangen, muss das ablagefach auf der fahrerseite aus der armaturentafel ganz herausgezogen werden.

Sicherungskasten in der armaturentafel


  • Golf: mit einem schraubendreher oder einem kunststoffkeil, zum beispiel hazet 1965-20, seitliche klappe links aus der armaturentafel heraushebeln -pfeil-. Der sicherungskasten befindet sich hinter der klappe.


  • Touran: ablagefach - 1 - öffnen. Ablagefach kräftig nach hinten ziehen und unten an den scharnieren - 2 / 3 - ausrasten. Ablagefach dabei zuerst aus dem äußeren scharnier - 2 - herausziehen. Ablagefach aus der armaturentafel herausziehen. Schutzgitter vom sicherungskasten abziehen.

Sicherungskasten im motorraum

  • Motorhaube öffnen.


  • Bis 04/04 - a - : haltelaschen -pfeile- entriegeln und deckel - 1 - nach oben vom sicherungskasten abnehmen.

    Beim einbau deckel auf den sicherungskasten setzen und haltelaschen einrasten.

  • Ab 05/04 - b - : verriegelungsschieber - 2 - nach vorne schieben -pfeile- und deckel - 1 - nach oben vom sicherungskasten abnehmen. Beim einbau deckel auf den sicherungskasten setzen, andrücken und dabei die schieber zum verriegeln nach hinten drücken.
    Siehe auch:

    Motor starten
    Alle motoren Schaltgetriebe: handbremse anziehen, kupplung ganz durchtreten und halten. Schaltgetriebe in leerlauf schalten. Besonders bei niedrigen außentemperaturen erleichtert ein ...

    Lenkung/airbag
    Die lenkung besteht im wesentlichen aus dem lenkrad mit der lenksäule, dem zahnstangen-lenkgetriebe und den spurstangen. Die lenksäule überträgt die lenkbewegungen über ein ...

    Mazda CX-5 VW Tiguan im Test: Großer Sauger gegen kleinen Turbokompressor
    Während die Motorenkünstler hierzulande mit weniger Hubraum und Zylindern, aber immer komplexeren Aufladesystemen dem Downsizing frönen, gehen die Mazda-Techniker im Benzindirekteinspri ...