Bremskraftverstärker prüfen

Der bremskraftverstärker ist auf funktion zu überprüfen, wenn zur erzielung ausreichender bremswirkung die pedalkraft außergewöhnlich hoch ist.

  • Bremspedal bei stehendem motor mindestens 5-mal kräftig durchtreten, dann bei belastetem bremspedal motor starten. Das bremspedal muss jetzt unter dem fuß spürbar nachgeben.
  • Andernfalls unterdruckschlauch am bremskraftverstärker herausziehen, motor starten. Durch fingerauflegen am ende des unterdruckschlauches prüfen, ob unterdruck vorhanden ist.
  • Ist kein unterdruck vorhanden: unterdruckschlauch auf undichtigkeiten und beschädigungen prüfen, gegebenenfalls ersetzen. Sämtliche schellen fest anziehen.
  • Dieselmotor: unterdruckschlauch von der vakuumpumpe abziehen und mit dem finger prüfen, ob unterdruck am schlauchanschluss anliegt.
  • Ist unterdruck vorhanden: unterdruck messen, gegebenenfalls bremsservo ersetzen (werkstattarbeit).
    Siehe auch:

    Beschreibung der Angaben
    Was Sie wissen sollten Grundsätzliches Die Angaben in den amtlichen Fahrzeugpapieren haben stets Vorrang. Alle Angaben in dieser Anleitung gelten für das Grundmodell. Mit welchem Motor ...

    Übersichtsbild
    Diese Übersicht soll helfen, sich schnell mit den Anzeigen und Bedienungselementen vertraut zu machen. Abb. 1 Übersichtsbild Linkslenker. Abb. 2 Übersichtsbild Rechtslenker. E ...

    VW Touareg Hybrid: Ist der Hybrid sparsamer als der Diesel?
    Jetzt ist es also auch bei VW so weit. Sie bauen einen Hybrid-SUV, packen in ein ohnehin schon komplexes Auto also noch einen Elektro-Antrieb mit rein, um dem V6-Benziner - per Kompressor aufgeladen u ...