Kühler-frostschutzmittel

Die kühlanlage wird ganzjährig mit einer mischung aus wasser und vw-kühlerfrost- und korrosions-schutzmittel befüllt.

Dies verhindert frost- und korrosionsschäden, kalkansatz und hebt außerdem die siedetemperatur des kühlmittels an.

Im kühlkreislauf entsteht durch die ausdehnung der flüssigkeit bei erwärmung ein überdruck, was ebenfalls zur siedepunkterhöhung der kühlflüssigkeit beiträgt. Der druck wird durch ein ventil im verschlussdeckel am ausgleichbehälter begrenzt, das bei 1,4 - 1,6 bar öffnet. Erforderlich ist der höhere siedepunkt der kühlflüssigkeit für ein einwandfreies funktionieren der motorkühlung. Bei zu niedrigem siedepunkt der flüssigkeit kann es zu einem hitzestau kommen, wodurch die kühlung des motors vermindert wird. Deshalb muss das kühlsystem unbedingt ganzjährig mit einer kühlkonzentrat- mischung gefüllt sein.

Als kühlmittelzusatz nur vw-kühlkonzentrat "g12 plus" (farbe lila, genaue bezeichnung "g 012 a8f") verwenden oder ein anderes kühlkonzentrat mit dem vermerk "gemäß vw-tl-774-f", zum beispiel "glysantin-alu-protect-premium/ g30".

Achtung: zum nachfüllen - auch in der warmen jahreszeit - nur eine mischung aus g12-plus (lila) und kalkarmem, sauberem wasser verwenden. Auch im sommer darf der kühlerfrostschutzanteil im kühlmittel nicht unter 40% liegen.

Deshalb beim nachfüllen frostschutz ergänzen.

Kühlmittel-mischungsverhältnis in litern Der frostschutz sollte in unseren breiten bis -25 c, besser


Der frostschutz sollte in unseren breiten bis -25 c, besser bis -35 c reichen. Der anteil des frostschutzmittels darf 60% (Frostschutz dann bis -40" c) nicht überschreiten, sonst verringern sich frostschutz und kühlwirkung wieder.

Hinweis: die kühlmittel-füllmenge kann je nach fahrzeug- ausstattung von dem angegebenen wert etwas abweichen.

    Siehe auch:

    Wartungsplan
    Die wartung ist entsprechend der service-intervall-anzeige in folgenden abständen durchzuführen: bei fahrzeugen mit longlife-service und flexiblen service- lntervallen sind beim "interval ...

    Seitliche verkleidung im fußraum aus- und einbauen (touran)
    Touran Ausbau Verkleidung - 1 - im vorderen bereich aus der aufnahme herausziehen -pfeil a- und etwas nach vorne drücken -pfeil b-. Verkleidung - 1 - nach außen schwenken -pf ...

    Benzinmotor mit 59 kW
    Abb. 3 Prinzipdarstellung: Motorraumübersicht. (1) Kühlmittelausgleichsbehälter (2) Scheibenwaschwasserbehälter (3) Motorölmessstab (4) Motoröleinfüllöffn ...