VW Touareg V6 TDI BMT im Test: Neuer Einstiegsdiesel

VW Touareg-Interessenten, die gerne 2.750 Euro und einen knappen halben Liter Diesel pro 100 km sparen möchten, können jetzt zum neuen Einstiegs-V6-TDI mit 204 PS greifen. Der unterbietet als einziger seiner Sippe die 50.000-Euro-Grenze und wuchtet aus seinem Dreiliter-Aggregat 41 PS und 100 Nm weniger als sein hubraumgleicher großer Bruder.


VW Touareg V6 TDI BMT als guter Reise- und Winterwagen
 Wobei 450 Nm durchaus reichen, um selbst vollbeladen zügig unterwegs zu sein. Der 2,2-Tonner beschleunigt mit seiner sanften wie schnellen Achtgang-Automatik in 8,8 Sekunden voll null auf 100 km/h und erweist sich vor allem mit aufpreispflichtiger Luftfederung als sehr komfortabler Reise- und exzellenter Winterwagen. Wer jedoch große, schwere Hänger zu ziehen hat, sollte kräftemäßig eher höher stapeln. Sonst geht dem VW Touareg an steilen Steigungen schon mal die Puste aus.

    Siehe auch:

    Start-Stopp-Betrieb
    Gilt für Fahrzeuge: mit Schaltgetriebe und mit Start-Stopp-Betrieb ...

    Unterbodenschutz
    Die Fahrzeugunterseite ist gegen chemische und mechanische Einflüsse geschützt. Während der Fahrt sind Verletzungen der Schutzschicht möglich. Deshalb empfehlen wir Ihnen, die ...

    Sicherheits- und sauberkeitsregeln bei arbeiten an der kraftstoffversorgung
    Das kraftstoffsystem steht unter druck! Vor dem lösen der schlauchverbindungen den druck abbauen. Dazu tankdeckel kurz öffnen und wieder schließen. Einen dicken putzlappen um die ...