Anschlussbelegung der Anhängersteckdose

Die 13-polige Anhängersteckdose dient der elektrischen Verbindung zwischen Fahrzeug und Anhänger.

Die werkseitig eingebaute Anhängersteckdose führt fahrzeugseitig Dauerplus (?Kontakt 9?). Aus diesem Grund wird die Stromversorgung zusätzlicher Verbraucher (wie z. B. Kühlschrank) in einem Anhänger ermöglicht.

ACHTUNG!

ACHTUNG!
Das unsachgemäße oder falsche Verbinden elektrischer Leitungen kann einen Brand verursachen und zu Verletzungen oder zu Unfällen führen.

Vorsicht!
Befinden sich am Anhänger Beleuchtungseinrichtungen, deren Leistungsaufnahme über das normale Maß hinausgehen, kann es zu Beschädigungen am Anhängersteuergerät oder in der elektrischen Anlage im Fahrzeug sowie zu Funktionsstörungen an der Beleuchtung des Anhängers kommen.

Hinweis
Wenn bei stehendem Motor und eingeschaltetem Zubehör am Anhänger eine elektrische Verbindung über die Anhängersteckdose besteht, entlädt sich die Fahrzeugbatterie.

Gilt für Fahrzeuge: ohne Anhängevorrichtung

    Siehe auch:

    Was geschieht mit nicht angegurteten Insassen?
    Viele Menschen glauben, dass man seinen Körper bei einem leichten Unfall mit den Händen abstützen kann. Das ist falsch! Abb. 12 Prinzipdarstellung: Der nicht angegurtete Fahrer schl ...

    Kühlmittelpumpe aus- und einbauen
    1,4-/1,6-L-fsi-benzinmotor bkg/bln/bag/blf/blp Hinweis: da bei den anderen motoren zunächst der zahnriemen ausgebaut werden muss, bevor die kühlmittelpumpe zugänglich ist, werden aus ...

    Bremsassistent (BAS)
    In einer Notsituation bremsen die meisten Autofahrer zwar rechtzeitig, allerdings nicht mit dem maximalen Bremsdruck. Dadurch wird der Bremsweg länger als nötig! Der Bremsassistent greif ...