Sicherheitshinweise zum Umgang mit den Sicherheitsgurten

Der richtige Umgang mit den Sicherheitsgurten reduziert erheblich die Verletzungsgefahr!

? Tragen Sie den Sicherheitsgurt immer so, wie in diesem Heft beschrieben.
? Achten Sie darauf, dass die Sicherheitsgurte jederzeit angelegt werden können und nicht beschädigt sind.

ACHTUNG!
Wenn Sie die Sicherheitsgurte nicht tragen oder falsch angelegt haben, erhöht sich das Risiko schwerer oder tödlicher Verletzungen. Die optimale Schutzwirkung der Sicherheitsgurte wird nur erreicht, wenn Sie die Sicherheitsgurte richtig benutzen.

? Legen Sie den Sicherheitsgurt vor jeder Fahrt ? auch im Stadtverkehr ? immer richtig an. Das gilt auch für Ihren Beifahrer und die Mitfahrer auf den Rücksitzen ? Verletzungsgefahr!
? Für die optimale Schutzwirkung der Sicherheitsgurte ist der Gurtbandverlauf von großer Bedeutung.
? Mit einem Sicherheitsgurt dürfen sich niemals zwei Personen (auch keine Kinder) angurten.
? Lassen Sie beide Füße im Fußraum vor dem Sitz, solange das Fahrzeug in Bewegung ist.
? Lösen Sie niemals den angelegten Sicherheitsgurt, solange das Fahrzeug in Bewegung ist ? Lebensgefahr!
? Das Gurtband darf beim Tragen des Sicherheitsgurts nicht verdreht sein.
? Das Gurtband darf nicht über feste oder zerbrechliche Gegenstände (Brille, Kugelschreiber usw.) führen, weil dadurch Verletzungen verursacht werden können.
? Das Gurtband darf nicht eingeklemmt oder beschädigt sein oder an scharfen Kanten scheuern.
? Tragen Sie niemals den Sicherheitsgurt unter dem Arm oder in einer anderen falschen Position.
? Stark auftragende, lose Kleidung (z. B. Mantel über Sakko) beeinträchtigt den einwandfreien Sitz und die Funktion der Sicherheitsgurte.
? Achten Sie darauf, dass niemals Fremdkörper oder Flüssigkeiten in das Gurtschloss gelangen, da dadurch die Funktion des Gurtschlosses und des Sicherheitsgurts beeinträchtigt werden kann.
? Der Einführtrichter für die Schlosszunge darf nicht durch Papier oder Ähnliches verstopft sein, da sonst die Schlosszunge nicht sicher einrasten kann.
? Verändern Sie niemals den Gurtbandverlauf durch Gurtbandklammern, Halteösen oder Ähnlichem.
? Führen Sie niemals einen Sicherheitsgurt durch die Öffnungen in der Sitzlehne eines Motorsport- Schalensitzes5. Andernfalls könnte die Lehne während der Fahrt nach vorne klappen ? Unfallgefahr!
? Ausgefranste oder eingerissene Sicherheitsgurte, Beschädigungen der Gurtverbindungen, des Aufrollautomaten oder des Schlossteils können im Falle eines Unfalls schwere Verletzungen verursachen.

Prüfen Sie deshalb regelmäßig den Zustand aller Sicherheitsgurte.
? Sicherheitsgurte, die während eines Unfalls beansprucht und dadurch gedehnt wurden, müssen von einem Fachbetrieb erneuert werden. Die Erneuerung kann notwendig sein, auch wenn keine offensichtliche Beschädigung vorliegt. Außerdem sind die Verankerungen der Sicherheitsgurte zu prüfen.
? Versuchen Sie niemals, die Sicherheitsgurte selbst zu reparieren. Die Sicherheitsgurte dürfen niemals in irgendeiner Art und Weise verändert werden oder von Ihnen ausgebaut werden.
? Halten Sie das Gurtband immer sauber, da durch grobe Verschmutzung die Funktion des Gurtaufrollautomaten beeinträchtigt werden kann ?Rat und Tat?, Kapitel ?Fahrzeugpflege innen?.

    Siehe auch:

    Windlaufgrill aus- und einbauen
    Golf Windlaufgrill Ausbau Wischerarme ausbauen, siehe seite 88. Dichtung - 4 - aut der gesamten länge vom wasserkasten - 2 - abziehen. Windlaufgrill vorsichtig nach oben ...

    Allgemeine prüfung der benzin-einspritzanlage
    Für eine systematische fehlersuche beziehungsweise fehlerbehebung sind markenspezifische messgeräte erforderlich. Diese messgeräte sind sehr teuer und in der regel nur in der fachw ...

    Tiguan, Mazda CX-5, Hyundai ix35: Angriff auf den Kompakt-SUV-Thron
    Nächster Anlauf, neues Glück: Der VW Tiguan muss doch endlich mal zu knacken sein. Ob vor oder nach seinem kürzlich erfolgten Facelift, der Volkswagen steht an der Spitze. Egal, ob bei ...