Beifahrersitzlehne vorklappen

Die Beifahrersitzlehne kann vorgeklappt und in einer waagerechten Position verriegelt werden.

Abb. 71 Prinzipdarstellung: Beifahrersitzlehne vorklappen.

Abb. 71 Prinzipdarstellung: Beifahrersitzlehne vorklappen.

Abb. 72 Prinzipdarstellung: Klappbare Beifahrersitzlehne entriegeln.

Abb. 72 Prinzipdarstellung: Klappbare Beifahrersitzlehne entriegeln.

Beifahrersitzlehne vorklappen
? Stellen Sie die Beifahrersitzhöhe ganz nach unten.
? Schieben Sie die Kopfstütze ganz nach unten.
? Schieben Sie den Sitz ganz nach hinten.
? Entriegeln Sie die Beifahrersitzlehne in Pfeilrichtung Abb. 71 (1).
? Klappen Sie die Beifahrersitzlehne in Pfeilrichtung (2) nach vorne in die waagerechte Position. Achten Sie beim Vorklappen der Beifahrersitzlehne darauf, dass sich nichts im Bereich der Sitzfläche befindet, das das sichere Verriegeln der Beifahrersitzlehne verhindern könnte.
? Achten Sie darauf, dass die Beifahrersitzlehne in der nach unten geklappten Position sicher einrastet.

Beifahrersitzlehne zurückklappen
? Zum Zurückklappen entriegeln Sie die Beifahrersitzlehne erneut Abb. 72.
? Klappen Sie die Beifahrersitzlehne nach hinten in die aufrechte Position, bis sie einrastet.

Bei vorgeklappter Beifahrersitzlehne dürfen niemals Personen auf dem unmittelbar dahinterliegenden oder mittleren Sitzplatz der Rücksitzbank sitzen. Wenn die Beifahrersitzlehne vorgeklappt ist, darf auf der Rücksitzbank nur der linke äußere Sitzplatz besetzt werden .

Achten Sie beim Zurückklappen der Beifahrersitzlehne darauf, dass sich nichts im Bereich der Scharniere befindet.

Lesen und beachten Sie die Informationen und Warnhinweise zum Verstauen von Gegenständen im Fahrzeug.

ACHTUNG!
Die offenen Sitzverankerungen und Scharniere der vorgeklappten Beifahrersitzlehne können bei einem Bremsmanöver oder Unfall zu schweren Verletzungen der Fahrzeuginsassen führen.

? Lassen Sie bei vorgeklappter Beifahrersitzlehne niemals Personen auf dem unmittelbar dahinterliegenden oder mittleren Sitzplatz der Rücksitzbank sitzen. Das gilt auch für Kinder in Kindersitzen.

Bei plötzlichen Bremsmanövern oder einem Unfall kann erhöhte Verletzungsgefahr bestehen.
? Wenn die Beifahrersitzlehne vorgeklappt ist, darf auf der Rücksitzbank nur der linke äußere Sitzplatz besetzt werden.

ACHTUNG!
Unsachgemäßer Gebrauch der klappbaren Beifahrersitzlehne kann zu schweren Verletzungen führen.

? Achten Sie darauf, dass Hände, Finger und Füße nicht durch Teile der Sitzscharniere und des Sitzverriegelungsmechanismus ernsthaft geschnitten oder zerquetscht werden können, wenn die Beifahrersitzlehne in die aufrechte Position zurückgeklappt wird.
? Achten Sie darauf, dass sich keine Fußmatte oder andere Gegenstände in den Scharnieren der Beifahrersitzlehne verfangen. Es kann sonst dazu führen, dass die Beifahrersitzlehne nicht sicher verriegelt, wenn sie in die aufrechte Position zurückgeklappt wird.
? Achten Sie darauf, dass die Beifahrersitzlehne beim Zurückklappen in die aufrechte Position vollständig zurückgeklappt wird und sicher verriegelt. Eine nicht sicher verriegelte Beifahrersitzlehne kann sich plötzlich bewegen und zu schweren Verletzungen führen, insbesondere dann, wenn sich jemand auf einem hinteren Sitzplatz befindet.
? Vorsicht beim Einstellen der Sitzhöhe und beim Vorklappen der Beifahrersitzlehne! Durch unkontrolliertes oder unachtsames Einstellen des Vordersitzes bzw. Vorklappen der Beifahrersitzlehne können Quetschverletzungen entstehen ? Verletzungsgefahr!

ACHTUNG!
Lose Gegenstände im Fahrgastraum können bei plötzlichen Bremsmanövern oder Unfällen nach vorne fliegen und Fahrzeuginsassen verletzen. Befinden sich Gegenstände im Wirkungsbereich des Beifahrer-Frontairbags, können die Gegenstände durch einen auslösenden Airbag durch das Fahrzeug geschleudert werden ? Verletzungsgefahr! Beachten Sie folgende Punkte, um das Risiko von schweren Verletzungen zu verringern:
? Verstauen Sie Gepäckstücke und andere schwere Gegenstände immer im Gepäckraum.
? Schalten Sie den Beifahrer-Frontairbag ab, wenn Sie Gegenstände auf dem vorgeklappten Beifahrersitz transportieren ?Sicherheit geht vor?, Kapitel ?Airbag-System?.
? Befestigen Sie Gepäckstücke immer mit geeigneten Verzurrleinen oder Spannbändern, damit die Gepäckstücke bei einem plötzlichen Bremsmanöver oder Unfall nicht in den Wirkungsbereich des Seiten- oder Frontairbags fliegen können.
? Lesen und beachten Sie die Informationen und Warnhinweise zum sicheren Fahren ?Sicherheit geht vor?, Kapitel ?Sicher fahren?.

Gilt für Fahrzeuge: mit Mittelarmlehne vorne

    Siehe auch:

    Stellmotor für leuchtweitenregelung aus - und einbauen
    Golf/scheinwerfer von hella Ausbau Motorhaube öffnen. Batterie abklemmen. Achtung: hinweise im kapitel "batterie aus- und einbauen" beachten. Scheinwerfer ausbauen, siehe entsprechende ...

    Verkleidung d-säule aus- und einbauen (touran)
    Touran Ausbau Hintere abdeckleiste am dachhimmel nach unten ausclipsen und aus der gummidichtung herausziehen. Verkleidung an den halteclips - 2 - und halteklammern - 1 - von der d- ...

    Lenkstockschalter aus - und einbauen
    Golf/touran Als lenkstockschalter bezeichnet man die beiden schalter an der lenksäule für blinker/fernlicht und scheibenwischer. Ausbau Batterie abklemmen achtung: hinweise im kapitel ...