Eine geeignete Parklücke finden

Abb. 30 Prinzipdarstellung: Taster zum Einschalten des Parklenkassistenten.

Abb. 30 Prinzipdarstellung: Taster zum Einschalten des Parklenkassistenten.

Abb. 31 Display des Kombi-Instruments: eine geeignete Parklücke finden.

Abb. 31 Display des Kombi-Instruments: eine geeignete Parklücke finden.

Um den Parklenkassistenten einschalten zu können, müssen Sie nach dem Einschalten der Zündung mindestens einmal über 10 km/h gefahren sein. Beachten Sie die Verkehrsvorschriften.

Parklenkassistent einschalten
? Drücken Sie die Taste Abb. 30. Eine Kontrollleuchte aktiven Betriebszustand an. im Taster zeigt den aktiven Betriebszustand an.
? Betätigen Sie den Blinker für die Straßenseite, auf der Sie einparken wollen.
? Fahren Sie bis maximal 30 km/h und mit einem Abstand von 0,5 m bis maximal 1,5 m an der Parkreihe vorbei Abb. 31.

Die Parklückenlänge muss mindestens 1,1 m größer als die Fahrzeuglänge sein, um im Display des Kombi-Instruments als geeignet angezeigt zu werden.

Soll eine Parklücke auf der linken Fahrbahnseite angezeigt werden, muss der Blinker auf der linken Seite betätigt werden. Die Anzeige im Display des Kombi-Instruments zeigt jetzt die linke Fahrbahnseite an.

Wird bei einer Geschwindigkeit zwischen etwa 30 km/h bis etwa 45 km/h die Taste Abb. 30 gedrückt, erscheint, sobald Sie langsamer als etwa 30 km/h fahren, automatisch die Anzeige Abb. 31 im Display des Kombi-Instruments.

Überschreiten Sie die Geschwindigkeit von etwa 45 km/h, schaltet sich der Parklenkassistent aus. Die Kontrollleuchte im Taster Abb. 30 verlischt.

Hinweis
? Das System kann auch nachträglich aktiviert werden, wenn Sie mit maximal 30 km/h an einer geeigneten Parklücke vorbeigefahren sind und anschließend die Taste Abb. 30 drücken.
? Das elektronische Stabilisierungsprogramm (ESP) muss für den Einparkvorgang immer eingeschaltet sein ?Rat und Tat?, Kapitel ?Bremsen?.

Gilt für Fahrzeuge: mit Parklenkassistent (Park Assist)

    Siehe auch:

    Gummidichtungen pflegen
    Gut gepflegte Gummidichtungen frieren nicht so leicht an. ? Entfernen Sie mit einem weichen Tuch Staub und Schmutz von den Gummidichtungen. ? Behandeln Sie die Gummidichtungen regelmäßi ...

    VW Polo Blue GT im Fahrbericht: Sparen auf die Schnelle
    Die umfangreiche Antriebspalette des VW Polo enthält derzeit zwei besondere Spezialitäten: Als Blue Motion mit 75 PS starkem Dreizylinder-Diesel jagt der kleine Volkswagen Verbrauchsrekorde, ...

    Sitzheizung
    Die Sitzflächen und die Sitzlehnen der Vordersitze können elektrisch beheizt werden. Abb. 69 Fahrzeuge mit Klimaanlage: Taster für die Sitzheizung der Vordersitze. Abb. 70 Fahr ...