VW Golf bringt attraktive Neuheiten in die Kompaktklasse

Volkswagen erweitert seine Angebotspalette für den Golf um Sonderausstattungen – für ein Plus an Sicherheit und Komfort. Seine Premiere in der Golfklasse feiert als lang erwartete Innovation eine drahtlos beheizbare Frontscheibe, deren Erwärmung ohne sichtbare Drähte erfolgt. Zusätzlich reduziert die neuartige Frontscheibe mittels einer infrarot reflektierenden Schicht die Aufheizung des Innenraums bei hohen Temperaturen. Das Plus an Komfort und Sicherheit gibt es im Golf zunächst in Verbindung mit Dieselmotoren sowie für den GTI und GTD ab 330 Euro.Müheloses Telefonieren im Auto garantieren zwei weitere Sonderausstattungen. Die Mobiltelefonschnittstelle „Comfort“ steht für eine sehr einfache Handhabung: Ist das Mobiltelefon in der Mittelarmlehne platziert, verfügt es dank der Außenantenne über eine optimale Anbindung an das Mobilfunknetz. Hinzu kommt eine zusätzliche Ladefunktion über einen USB-Ladeanschluss.Die Mobiltelefonvorbereitung „Premium“ ist dagegen eine fest im Golf integrierte Autotelefoneinheit: Mit Hilfe der Bluetooth-Technologie funktioniert die Anbindung zum eigenen Mobiltelefon automatisch. Ein digitaler Sprachprozessor sorgt für perfekte Sprachqualität, die Bedienung läuft über das Multifunktionslenkrad. Die Mobiltelefonschnittstelle „Comfort“ ist ab 375 Euro erhältlich, die Mobiltelefonvorbereitung „Premium“ kostet 470 Euro.Das Soundsystem „Dynaudio Excite“ ist ab sofort auch für Comfort und Highline Ausstattungen bestellbar und kostet 660 Euro. Es enthält acht Lautsprecher mit einer Gesamtleistung von 400 Watt, einen digitalen 10-Kanal-Verstärker und einen Subwoofer.Die bisher nur für den Golf GTI und GTD erhältlichen Rückleuchten in LED-Technik sind nun auch für andere Golf Modelle bestellbar. Sie sorgen für eine prägnante Leuchtsignatur am Heck und runden den hochwertigen Gesamteindruck des Golf ab. Die LED-Rückleuchten inkl. LED-Kennzeichenbeleuchtung sind ab 235 Euro erhältlich. Zusätzlich gibt es verschiedene Extras für die Highline und Comfortline Modelle, zusammengefasst in attraktiven Paketen. Das „Top-Paket“ umfasst ein Panorama-Ausstell-Schiebedach, Rückleuchten in LED-Technik, abgedunkelte hintere Seitenscheiben und eine ebenfalls abgedunkelte Heckscheibe. Das „Top-Paket“ ist ab 1200 Euro erhältlich, der Kundenvorteil liegt modellabhängig bei bis zu 310 Euro. Das neue „Parkkomfort-Paket“ enthält u.a. den Parklenkassistent „Park Assist“, der im Vorbeifahren passende Parkmöglichkeiten erkennt und das Fahrzeug automatisch in Längs- und Querparklücken steuert. Zusätzlich umfasst es Ausstattungen wie das Umfeldbeobachtungs-System „Front Assist“ sowie das komfortable, automatische Schließ- und Startsystem „Keyless Access“. Es kostet 820 Euro und bietet einen Kundenvorteil von bis zu 225 Euro.

    Siehe auch:

    Bremsbelagverschleißanzeige
    Beim Aufleuchten der Kontrollleuchte oder einer Meldung1 im Display des Kombi-Instruments suchen Sie umgehend einen Fachbetrieb auf, um die Bremsbeläge überprüfen und gegebenenfa ...

    Abgasanlagen-übersicht
    1,4-L-benzinmotor bca Warmluftfangblech Schrauben, 10 nm Abgaskrümmer Dichtung" Mutter", 25 nm Mutter", 40 nm Klemmhülse vorn, 25 nm vor dem anziehen abg ...

    VW Tiguan 1.4 TSI im Test: Am falschen Ende gespart
    Seit er beim Praxistest kürzlich viel Lob einheimste, scheint der VW Tiguan mit seiner überarbeiteten Front noch breiter zu lächeln.  Dank neuen Assistenzsystemen dürfte der ...