Reifenkontrollanzeige

Die Reifenkontrollanzeige vergleicht mit Hilfe der ABS-Sensoren die Drehzahl und somit den Abrollumfang der einzelnen Räder.

Abb. 21 Prinzipdarstellung: Taster für die Reifenkontrollanzeige.

Abb. 21 Prinzipdarstellung: Taster für die Reifenkontrollanzeige.

Die Reifenkontrollanzeige vergleicht mit Hilfe der ABS-Sensoren die Drehzahl und somit den Abrollumfang der einzelnen Räder. Bei Veränderung des Abrollumfangs eines Rads wird dies durch die Reifenkontrollanzeige Reifens kann sich verändern, wenn: angezeigt. Der Abrollumfang des Reifens kann sich verändern, wenn:
? der Reifenfülldruck zu gering ist,
? der Reifen Strukturschäden hat,
? das Fahrzeug einseitig belastet ist,
? die Räder einer Achse stärker belastet sind (z. B. bei Anhängerbetrieb),
? Schneeketten montiert sind,
? das Notrad27 montiert ist,
? ein Rad pro Achse gewechselt wurde.

Reifenfülldruck einstellen
Nach Änderung der Reifenfülldrücke oder nach Wechsel eines oder mehrerer Räder ? auch nach dem Tausch der Räder z. B. von vorne nach hinten ? muss bei eingeschalteter Zündung die Taste Abb. 21 für die Reifenkontrollanzeige solange gedrückt werden, bis die Kontrollleuchte verlischt und ein Bestätigungston ertönt.

Bei starker Belastung der Räder (z. B. hohe Zuladung oder Anhängerbetrieb) ist der Reifenfülldruck auf den empfohlenen Volllast-Reifenfülldruck (siehe Aufkleber an der Innenseite der Tankklappe) zu erhöhen.

Durch Drücken der Taste für die Reifenkontrollanzeige ist der neue Fülldruck zu bestätigen.

Reifenkontrollanzeige leuchtet leuchtet
? Ist der Reifenfülldruck eines Rads gegenüber dem vom Fahrer eingestellten Reifenfülldruck erheblich geringer, leuchtet die Reifenkontrollanzeige auf .
? Es kann aber auch ein Systemfehler vorliegen. Wenn die Reifenkontrollanzeige bei korrektem Reifenfülldruck auch nach Betätigung der Taste Abb. 21 immer noch leuchtet, liegt ein Systemfehler vor.

Suchen Sie in diesem Fall den nächsten Fachbetrieb auf.

Zusätzlich kann eine Meldung im Display des Kombi-Instruments angezeigt werden, die Sie informiert oder zu notwendigen Handlungen auffordert.

ACHTUNG!
? Reduzieren Sie bei Aufleuchten der Reifenkontrollanzeige
vermeiden Sie heftige Lenk- und Bremsmanöver. Halten Sie bei der nächsten sofort die Geschwindigkeit und vermeiden Sie heftige Lenk- und Bremsmanöver. Halten Sie bei der nächsten Möglichkeit an und kontrollieren Sie die Reifen und deren Fülldrücke.
? Für die korrekten Reifenfülldrücke ist der Fahrer verantwortlich. Deshalb müssen die Reifenfülldrücke regelmäßig geprüft werden ? am besten bei jedem Tanken und vor längeren Reisen, ?Reifenfülldruck prüfen?.
? Halten Sie stets die angegebenen Reifenfülldruckwerte ein ? Unfallgefahr! Bei hohen Dauergeschwindigkeiten muss ein Reifen mit zu geringem Druck mehr Walkarbeit leisten. Dadurch erwärmt er sich zu stark, was zur Zerstörung des Reifens führen kann, ?Reifenfülldruck prüfen?.
? Unter bestimmten Bedingungen (z. B. sportliche Fahrweise, winterliche oder unbefestigte Straßen) kann die Reifenkontrollanzeige
verzögert oder gar nichts anzeigen. verzögert oder gar nichts anzeigen.

Hinweis
? Bei Schneekettenbetrieb kann es zu einer Fehlanzeige kommen, weil die Schneeketten den Radumfang vergrößern.
? Beim Tausch der Räder Abb. 23 muss die Reifenkontrollanzeige neu abgeglichen werden.

    Siehe auch:

    Reifenreparatur-set prüfen/ersetzen
    Spezialwerkzeug: nicht erforderlich. Prüfen/ersetzen Das reifenpannen-set befindet sich im kofferraum in der reserveradmulde. Haltbarkeitsdatum -pfeil- überprüfen. Bei ablauf ...

    Programmierbare Fernbedienung
    Funktionen von bis zu drei Funk-Fernbedienungen können auf die Tasten in der Sonnenblende übertragen werden. Abb. 39 Bedieneinheit: Tasten und Sendereinheit für die programmierbare ...

    Bremsscheibe aus - und einbauen
    Bremsscheiben erneuern, wenn sie korrodiert sind oder die verschleißgrenze erreicht haben. Um beidseitig eine gleichmäßige verzögerung sicherzustellen, müssen alle brem ...