Sicherungen auswechseln

Die Sicherungen befinden sich links in der Instrumententafel sowie im Motorraum.

Abb. 44 Links in der Instrumententafel: Abdeckung des Sicherungskastens.

Abb. 44 Links in der Instrumententafel: Abdeckung des Sicherungskastens.

Abb. 45 Im Motorraum: Abdeckung des Sicherungskastens entfernen.

Abb. 45 Im Motorraum: Abdeckung des Sicherungskastens entfernen.

Schalten Sie die Zündung und den betroffenen Stromverbraucher aus.

Sicherungen in der Instrumententafel auswechseln
? Stecken Sie einen passenden flachen Gegenstand (z. B. Schraubendreher aus dem Bordwerkzeug) in die Aussparung Abb. 44 und hebeln Sie die Abdeckung vorsichtig ab.
? Nehmen Sie die Kunststoffzange aus der Abdeckung.
? Ziehen Sie die betroffene Sicherung heraus.
? Falls die Sicherung durchgebrannt ist (erkennbar am durchgeschmolzenen Metallstreifen), so ersetzen Sie sie durch eine neue Sicherung gleicher Stärke (gleiche Farbe und gleicher Aufdruck) und gleicher Größe .
? Befestigen Sie die Kunststoffzange an der Abdeckung.
? Setzen Sie die Abdeckung wieder ein.

Sicherungen im Motorraum auswechseln
? Öffnen Sie die Motorraumklappe.
? Schieben Sie die Verriegelungstasten in Pfeilrichtung nach vorne, um die Abdeckung des Sicherungskastens zu entriegeln Abb. 45.
? Nehmen Sie die Abdeckung des Sicherungskastens nach oben ab.
? Ziehen Sie die betroffene Sicherung heraus.
? Falls die Sicherung durchgebrannt ist (erkennbar am durchgeschmolzenen Metallstreifen), so ersetzen Sie sie durch eine neue Sicherung gleicher Stärke (gleiche Farbe und gleicher Aufdruck) und gleicher Größe .
? Zum Einbauen der Abdeckung legen Sie die Abdeckung auf den Sicherungskasten.

Schieben Sie die Verriegelungstasten entgegen der Pfeilrichtung nach hinten, bis diese hörbar einrasten.

Die einzelnen Stromkreise sind durch Schmelzsicherungen abgesichert. Es empfiehlt sich, stets einige Ersatzsicherungen mitzuführen. Diese sind bei Ihrem Volkswagen Partner erhältlich.

Brennt eine neu eingesetzte Sicherung nach kurzer Zeit wieder durch, muss die elektrische Anlage von einem Fachbetrieb überprüft werden.

Farbkennzeichnung der Sicherungen

ACHTUNG!

ACHTUNG!
Das Benutzen von ungeeigneten Sicherungen oder das Reparieren von Sicherungen kann einen Brand verursachen und zu Verletzungen und zu Unfällen führen.

? Reparieren Sie niemals Sicherungen.
? Ersetzen Sie niemals Sicherungen durch stärkere Sicherungen.
? Ersetzen Sie Sicherungen immer durch eine neue Sicherung gleicher Stärke (gleiche Farbe und gleicher Aufdruck) und gleicher Baugröße.
? Ersetzen Sie niemals eine Sicherung durch einen Metallstreifen, eine Büroklammer oder Ähnliches ? auch nicht kurzzeitig!

ACHTUNG!
Lesen und beachten Sie vor allen Arbeiten im Motorraum die Informationen und Warnhinweise, ?Arbeiten im Motorraum?.

Vorsicht!
? Wird eine Sicherung durch eine stärkere Sicherung ersetzt, können Schäden an anderer Stelle der elektrischen Anlage auftreten.
? Geöffnete Sicherungskästen müssen vor dem Eindringen von Schmutz und Nässe geschützt werden.

Schmutz und Nässe in den Sicherungskästen können Beschädigungen an der elektrischen Anlage verursachen.

    Siehe auch:

    Motorvorwärmung
    Das Kühlmittel wird erwärmt und erleichtert den ?Kaltstart? des Motors. Abb. 68 Im Stoßfänger vorne links: Prinzipdarstellung der Anschlussbuchse für die Motorvorwä ...

    Zündschlüssel-Abzugsperre
    Der Zündschlüssel kann nur in der Wählhebelstellung P aus dem Zündschloss abgezogen werden. Nach dem Ausschalten der Zündung können Sie den Zündschlüssel nur ...

    Vorderachse
    Tragendes element der vorderachse ist der 3-teilige vorderachsträger aus aluminium. Dieser hilfsrahmen ist an 6 punkten über gummimetalllager mit der karosserie verschraubt. Die achssch ...