Zündkerzen erneuern

Erforderliches spezialwerkzeug:

Zündkerzenschlüssel, zum beispiel hazet 4766-1.

Je nach motor unterschiedliche abziehwerkzeuge:

  • 1,4-/1,6-L-motor bca/bkg/bln/bag/blf/blp: abzieher vw-t10094 oder hazet 1849-7.
  • 1,6-L-motor bgu/bse/bsf: abzieher vw-st10112 oder hazet 1849-9.
  • 2,0-I-(t)fsi-motor axw/blr/blx/bly/axx: abzieher vw-t40039.

Achtung: wenn die erforderlichen spezialwerkzeuge nicht vorliegen, dann müssen die teile, welche den freien zugang zu den zündspulen beziehungsweise steckern verhindern, ausgebaut werden. Es besteht aber immer, insbesondere beim 2,0-l-motor die gefahr, dass beim ausbau mit einem anderen werkzeug die zündspule beschädigt wird.

Erforderliche verschleißteile:

  • 4 Zündkerzen. Die richtige zündkerze, siehe seite 36.

Achtung: zündkerzen nur bei kaltem oder handwarmem motor wechseln. Wenn die zündkerzen bei heißem motor herausgedreht werden, kann das zündkerzengewinde des leichtmetall-zylinderkopfes ausreißen.

1,4-L-benzinmotor bca mit 55 kw (75 ps)

Ausbau

  • Obere motorabdeckung ausbauen und mit der oberseite auf eine weiche unterlage legen, um kratzer zu vermeiden, siehe seite 178.


  • Zündspulen mit geeignetem abzieher etwas nach oben abziehen, zum beispiel mit vw-t10094 oder hazet- 1849-7.
  • Stecker in richtung zündspulen drücken, von hand auf die stecker-verriegelung drücken und stecker von den zündspulen abziehen.
  • Zündspulen herausnehmen.


  • Zündkerzen mit zündkerzenschlüssel, zum beispiel vw- 3122b oder hazet 4766-1, herausdrehen.

Einbau

  • Neue zündkerzen vorsichtig einschrauben und mit 30 nm festziehen.
  • Stecker auf die zündspulen aufstecken und einrasten.
  • Zündspulen auf die zündkerzen stecken, in den aussparungen des zylinderkopfdeckels ausrichten und fest aufdrücken. Achtung: die zündspulen müssen spürbar einrasten.
  • Obere motorabdeckung einbauen, siehe seite 178.

1,4-/1,6-L-fsi-motor bkg/bln/bag/blf/blp mit 66/85 kw (90/115 ps)

Ausbau

  • Obere motorabdeckung ausbauen und mit der oberseite auf eine weiche unterlage legen, um kratzer zu vermeiden, siehe seite 178.


  • Zündspulen mit geeignetem abzieher - a - etwas nach oben abziehen, zum beispiel mit vw-t10094 oder hazet- 1849-7.
  • Stecker mit haken - b - entriegeln und abziehen, zum beispiel mit vw-t10118.
  • Zündspulen herausnehmen.
  • Zündkerzen mit zündkerzenschlüssel, zum beispiel vw-3122b oder hazet 4766-1, herausdrehen.

Einbau

  • Neue zündkerzen vorsichtig einschrauben und mit 30 nm festziehen
  • Abzieher vw-t10094 oder hazet-1849-7 au* die zündspulen aufstecken.
  • Stecker auf die zündspulen aufstecken und einrasten.
  • Zündspulen auf die zündkerzen stecken, in den aussparungen des zylinderkopfdeckels ausrichten und mit dem auszieher fest nach unten drücken.
  • Obere motorabdeckung einbauen, siehe seite 178.

1,6-L-benzinmotor bgu/bse/bsf mit 75 kw (102 ps)

Ausbau

  • Obere motorabdeckung ausbauen und mit der oberseite auf eine weiche unterlage legen, um kratzer zu vermeiden, siehe seite 178.
  • Stecker für die einspritzventile des 1. Und 4. Zylinders abziehen. Die zylinder werden in der reihenfolge von 1 bis 4 gezählt, zylinder 1 befindet sich an der keilrippenriemenseite des motors.


  • Zündkerzenstecker mit abzieher - a - abziehen, zum beispiel vw-st10112 oder hazet 1849-9.

Hinweis: wenn das spezialwerkzeug nicht vorliegt, dann müssen alle bauteile, die die zugänglichkeit der kerzenstecker behindern, ausgebaut werden. Es empfiehlt sich in diesem fall die zündkerzen in der werkstatt wechseln zu lassen.

  • Zündkerzen mit zündkerzenschlüssel, zum beispiel vw-3122b oder hazet 4766-1, herausdrehen.

Einbau

  • Neue zündkerzen vorsichtig einschrauben und mit 25 nm festziehen.
  • Stecker aufschieben und einrasten. Stecker durch leichtes ziehen auf festen sitz prüfen.
  • Obere motorabdeckung einbauen, siehe seite 178.

2,0-I-(t)fsi-motor axw/blr/blx/bly/axx mit 110/147 kw (150/200 ps)

Ausbau

  • Obere motorabdeckung ausbauen und mit der oberseite auf eine weiche unterlage legen, um kratzer zu vermeiden, siehe seite 178.


  • 2 Schrauben - 1 - herausdrehen und leitungsführung abnehmen.


  • Abzieher vw-t40039 - a - auf die zündspulen aufschieben.

    Dabei darauf achten, dass der abzieher nur an der obersten, dicken rippe - 1 - der zündspule angesetzt werden darf. Werden die unteren rippen benutzt, dann können diese beschädigt werden.

  • Zündspulen mit dem abzieher etwa 3 cm aus dem zylinderkopf herausziehen -pfeil-.
  • Stecker der zündspulen - 2 - in richtung zündspulen drücken, von hand auf die verriegelung drücken und stecker abziehen, siehe abbildung a02-0401.
  • Zündspulen aus dem zylinderkopf herausziehen.
  • Zündkerzen mit zündkerzenschlüssel, zum beispiel vw- 3122b oder hazet 4766-1, herausdrehen.

Einbau

  • Neue zündkerzen vorsichtig einschrauben und mit 25 nm festziehen.
  • Zündspulen locker in den zündkerzenschacht stecken.
  • Alle zündspulen zu den abgezogenen zündspulensteckern ausrichten.
  • Stecker auf die zündspulen aufstecken und einrasten.
  • Zündkerzenstecker der zündspulen mit einer leichten drehung von hand auf die zündkerzen aufdrücken. Achtung: die zündkerzenstecker müssen spürbar einrasten.
  • Leitungsführung anschrauben.
  • Obere motorabdeckung einbauen, siehe seite 178.

Zündkerzengewinde erneuern

Hinweis: falls festgestellt wird, dass das zündkerzengewinde beschädigt ist, muss dieses erneuert werden. Dazu gibt es unter anderem von beru einen entsprechenden werkzeug* und reparatursatz. Mit einem spezialbohrer wird das alte gewinde herausgeschält; der zylinderkopf muss dazu nicht ausgebaut werden. Anschließend wird ein neues gewinde in den zylinderkopf geschnitten und die zündkerze mit einem speziellen gewindeeinsatz eingeschraubt. Nachträglich eingebaute zündkerzen-gewindeeinsätze sitzen sicher und sind kompressionsdicht.

    Siehe auch:

    Kraftstoff sparen beim fahren
    Wesentlichen einfluss auf den kraftstoffverbrauch hat die fahrweise des fahrzeuglenkers. Hier einige tipps für den intelligenten umgang mit dem gaspedal: Nach dem motorstart gleich losfahre ...

    Tiguan jetzt im R-Line-Trimm
    Ab sofort ist die neueste Version des Tiguan mit R-Line-Komponenten erhältlich. Konzipiert wurden die R-Line-Pakete für die dynamische Ausstattungsversion „Sport & Style“. Be ...

    Innenspiegel
    Für ein sicheres Fahren ist es wichtig, eine gute Sicht durch die Heckscheibe nach hinten zu haben. Abb. 57 Prinzipdarstellung: Manuell abblendbarer Innenspiegel. Abb. 58 Prinzipdarstell ...