Motor und abgasanlage

Folgende wartungspunkte müssen nach dem wartungsplan in unterschiedlichen intervallen durchgeführt werden:

  • Motor/motorraum: sichtprüfung auf undichtigkeiten.
  • Motor: öl wechseln, ölfilter erneuern.
  • Kühl- und heizsystem: flüssigkeitsstand prüfen, konzentration des frostschutzmittels prüfen. Sichtprüfung auf undichtigkeiten und äußere verschmutzung des kühlers.
  • Dieselmotor: kraftstofffilter ersetzen.
  • Motor-luftfilter: filtereinsatz erneuern, filtergehäuse reinigen.
  • keilrippenriemen: zustand prüfen, bei verschleißspuren wechseln. hinweis: bei fahrzeugen ohne automatische spannrolle, riemenspannung prüfen.
  • Abgasanlage: auf beschädigungen, undichtigkeiten und lockere befestigung sichtprüfen.
  • Zündkerzen: erneuern.
  • 1,4-/1,6-L-benzinmotor bca/bgu/bse/bsf mit 55/75 kw: zahnriemen für nockenwellenantrieb auf beschädigung sichtprüfen, gegebenenfalls ersetzen (werkstattarbeit), siehe auch seite 181/186.
  • Dieselmotor: zahnriemen für nockenwellenantrieb und zahnriemenspannrolle erneuern (werkstattarbeit), siehe auch seite 193/197.
  • 2,0-I-(t)fsi-benzinmotor axw/blr/blx/bly/axx mit 110/147 kw: zahnriemen für nockenwellenantrieb erneuern (werkstattarbeit), siehe auch seite 190.
  • Abgasuntersuchung (au) durchführen; fehlerspeicher abfragen (werkstattarbeit).
Siehe auch:

Zusatzheizung ein- und ausschalten
Die Zusatzheizung arbeitet unabhängig von der Heizungsanlage und Motorwärme des Fahrzeugs und kann während der Fahrt oder im Stand benutzt werden. Sie können wählen, ob der ...

Verwendung des Rückfahrassistenten
Der Rückfahrassistent kann beispielsweise als Unterstützung zum Einparken in eine Parkbox genutzt werden. Abb. 27 Darstellung des Parkraums hinter dem Fahrzeug mit statischen Orientier ...

Dieselpartikelfilter
Im Dieselpartikelfilter wird der bei der Verbrennung von Dieselkraftstoff entstehende Ruß gesammelt und verbrannt. Der Dieselpartikelfilter filtert die Rußpartikel nahezu vollständi ...