Fahrzeug abschleppen

Das fahrzeug darf nur an den dafür vorgesehenen abschleppösen abgeschleppt werden.

Achtung: abschleppöse nach gebrauch wieder zum bordwerkzeug legen. Abschleppöse immer im fahrzeug mitführen.

Golf

Vordere abschleppöse anbringen

  • Abschleppöse aus dem bordwerkzeug im kofferraum entnehmen.


  • Rechte abdeckung für nebelscheinwerfer ausbauen.

    Dazu schraube - 1 - herausdrehen, abdeckung zusammendrücken -pfeile- und nach vorn herausziehen.


  • Abschleppöse von hand linksherum -pfeilrichtung- in das gewinde bis zum anschlag einschrauben, dann schraubendreher oder radschlüssel seitlich in die öse stecken und abschleppöse festziehen.
  • Nach dem abschleppen und entfernen der abschleppöse abdeckung einclipsen und anschrauben.

Hintere abschleppöse anbringen

  • Abdeckkappe rechts unten in der hinteren stoßfängerabdeckung herausziehen und am fahrzeug hängen lassen.


  • Abschleppöse von hand linksherum -pfeilrichtung- in das gewinde bis zum anschlag einschrauben, dann schraubendreher oder radschlüssel seitlich in die öse stecken und abschleppöse festziehen.

Touran

Vordere abschleppöse anbringen


  • Abdeckung -pfeil- aus dem stoßfänger vorn rechts herausdrücken.


  • abschleppöse von hand linksherum, also gegen den uhrzeigersinn, einschrauben und mit dem radschlüssel in pfeilrichtung - a - festziehen.

Hintere abschleppöse anbringen

  • Abdeckkappe im hinteren stoßfänger durch eindrücken der unteren seite öffnen.
  • Abschleppöse auf die gleiche weise wie vorn einschrauben und festziehen.

Regeln beim abschleppen

  • Zündung einschalten, damit das lenkrad nicht blockiert ist und blinkleuchten, signalhorn, scheibenwischer sowie scheibenwischanlage betätigt werden können.
  • Getriebe in leerlaufstellung bringen, automatikgetriebe in wählhebelstellung "n" bringen.
  • Warnblinkanlage bei beiden fahrzeugen einschalten.
  • Da der bremskraftverstärker und die servolenkung nur bei laufendem motor arbeiten, müssen bei nicht laufendem motor das bremspedal und das lenkrad entsprechend kräftiger betätigt werden!
  • Ohne öl im schaltgetriebe beziehungsweise automatikgetriebe darf der wagen nur mit angehobenen antriebsrädern abgeschleppt werden.
  • Empfehlenswert ist die verwendung einer abschleppstange.

    Die gefahr des auffahrens ist bei verwendung eines abschleppseils groß. Ein abschleppseil soll elastisch sein, damit das schleppende und das gezogene fahrzeug geschont werden. Nur kunstfaserseile oder seile mit elastischen zwischengliedern verwenden.

  • Bei der verwendung eines abschleppseils muss der fahrer des ziehenden wagens beim schalten weich einkuppeln.

    Der fahrer des gezogenen wagens hat darauf zu achten, dass das seil stets straff ist.

  • Maximale schleppgeschwindigkeit: 50 km/h!
  • Automatikgetriebe: maximale schleppentfernung: 50 km.

Fahrzeug anschleppen (starten des motors durch das rollende fahrzeug)

  • Vorher versuchen, starthilfe durch batterie eines anderen fahrzeugs geben. Hinweis: fahrzeuge mit automatikgetriebe können nicht angeschleppt werden.
  • Beim benzinmotor darf nur über eine strecke von maximal 50 metern angeschleppt werden, da sonst die gefahr von katalysatorschäden besteht.
  • Vor dem anschleppen den 2. Oder 3. Gang einlegen, kupplungspedal treten und halten.
  • Zündung einschalten.
  • Langsam einkuppeln, wenn beide fahrzeuge in bewegung sind.
  • Sobald der motor angesprungen ist, kupplung treten und gang herausnehmen, um nicht auf das ziehende fahrzeug aufzufahren.
    Siehe auch:

    Gasdruckfeder aus- und einbauen
    Ausbau Heckklappe beziehungsweise motorhaube öffnen und durch einen helfer abstützen lassen. Sicherheitshinweis Heckklappe unbedingt durch einen helfer abstützen lassen, bevo ...

    Beispiel für die Bedienung der Menüs mit dem Multifunktionslenkrad
    Nach dem hier beschriebenen Prinzip können alle Menüs im Display des Kombi-Instruments bedient werden. Abb. 15 Prinzipdarstellung: Rechte Seite des Multifunktionslenkrads. Als Beispiel ...

    Sicherheitshinweise bei karosseriearbeiten
    Sicherheitshinweis Bei karosseriearbeiten entstehen oft starke erschütterungen, beispielsweise durch hammerschläge. Daher immer zündung ausschalten und beide batteriekabel abklemmen, ...