Hinterachse

Die 4-lenker-hinterachse besteht aus dem hilfsrahmen, den beidseitig befestigten längslenkern, 3 querlenkern auf jeder seite sowie den achsschenkeln. Durch diese aufwändige bauweise wird eine weitgehende entkopplung von längsund querkräften erreicht, wodurch die fahrstabilität sowie der komfort verbessert wird.

Der hilfsrahmen, eine geschweißte stahlkonstruktion, ist starr mit der karosserie verschraubt. Die querlenker sind zum teil aus aluminium gefertigt. Die längslenker sind über gummimetalllager mit dem aufbau verschraubt.

Ein quer über die ganze fahrzeugbreite angeordneter stabilisator vermindert wie bei der vorderachse die neigung der karosserie beim durchfahren von kurven und sorgt für gute bodenhaftung der hinterräder.

Abgefedert wird das fahrzeug an der hinterachse durch 2 schraubenfedern und 2 stoßdämpfer. Die schraubenfedern stützen sich dabei an den unteren querlenkern ab, die stoßdämpfer sind an den achsschenkeln angeschraubt. Schraubenfedern und stoßdämpfer sind getrennt angeordnet, so dass auf federbeindome im laderaum verzichtet werden kann. Dadurch vergrößert sich die laderaumbreite.

Radnabe und radlager bilden eine bauliche einheit. Die radlagereinheit ist mit einer selbstsichernden dehnungsschraube am achszapfen des achsschenkels verschraubt.


  1. Stoßdämpfer
  2. Schraubenfeder
  3. Hinterachsträger
  4. Stabilisator
  5. Querträger oben
  6. Längsträger
  7. Lagerbock für längsträger
  8. Koppelstange
  9. Bremssattel
Siehe auch:

Störungsdiagnose motor
Benzinmotor: wenn der benzinmotor nicht anspringt, fehler systematisch einkreisen. Damit der motor überhaupt anspringen kann, müssen immer zwei grundvoraussetzungen erfüllt sein: das ...

Zylinderkopf-montageübersicht
1,6-L-benzinmotor bgu/bse/bsf mit 75 kw (102 ps) Schraube, 23 nm mit sicherungsmittel einsetzen. Nockenwellenrad Schraube, 100 nm Schraube, 10 nm mit sicherungsmittel einsetzen Zah ...

Belüftung hinten
Abb. 111 In der Mittelkonsole: Ausströmer für die hintere Belüftung. Um den Luftstrom zur hinteren Sitzbank zu leiten, können Sie die Ausströmer Abb. 111 (A) mit dem R&a ...