1.Million VW-Tiguan in Wolfsburg vom Band gelaufen.

Der einmillionste Tiguan aus dem Volkswagen Werk Wolfsburg ist jetzt von der Montagelinie gerollt. Es handelt sich um einen weißen Tiguan mit R-Line Ausstattung, einem 1,4-Liter TSI-Motor und 118 KW (160 PS). Der Tiguan ist Deutschlands erfolgreichster Geländewagen. Werkleiter Prof. Dr. Siegfried Fiebig sagte: „Das Produktionsjubiläum ist ein weiterer Meilenstein in der Erfolgsgeschichte des Tiguan in Wolfsburg. Mit der erfolgreich umgesetzten Kapazitätserweiterung auf 1.000 Tiguan pro Tag haben wir im Werk flexibel auf die anhaltend hohe Nachfrage reagiert. Ein großes Lob an das Team der Fertigung für diese Leistung.“Betriebsrat Guido Mehlhop ergänzte: „Der Tiguan hat sich zu einem echten zusätzlichen Standbein für Wolfsburg entwickelt. Das Modell unterstreicht die Kompetenz und Flexibilität unseres Standortes.“Nach seiner Markteinführung 2007 avancierte der Tiguan in Deutschland aus dem Stand heraus zum Marktführer der Geländewagen. Und diese Position gab er nie mehr ab. Längst ist der Tiguan auch weltweit einer der gefragtesten Volkswagen. Die volumenstärksten Märkte sind das gesamte Europa, Russland, die USA, China, Brasilien und Australien. Weltweit wurden bisher mehr als 1,4 Millionen Fahrzeuge des Erfolgsmodells abgesetzt. Der Tiguan wird neben Wolfsburg auch in Kaluga (Russland) und Shanghai (China) gebaut.

    Siehe auch:

    Radvollblende abziehen
    Die Radvollblende muss entfernt werden, um an die Radschrauben heranzukommen. Abb. 32 Radvollblende abziehen. ? Nehmen Sie den Radschlüssel43 Abb. 25 (6) und den Drahtbügel (4) aus dem ...

    Blindnieten aus- und einbauen
    Zum entfernen von blindnieten (popnieten) zunächst nur den nietkopf ausbohren und dann die niete mit einem dorn aus der bohrung heraustreiben. Dadurch wird verhindert, dass die bohrung ausgewe ...

    Reserverad bzw. Notrad
    Das Reserverad bzw. Notrad befindet sich im Gepäckraum unter dem Bodenbelag. Abb. 26 Im Gepäckraum: Handrad zur Befestigung des Reserverads. Reserverad herausnehmen ? Öffnen Sie d ...