Lenksäulenverkleidung aus- und einbauen

Golf/touran

Hinweis: in den abbildungen ist die lenksäulenverkleidung beim golf dargestellt. Der aus- und einbau erfolgt beim touran in gleicher weise.

Ausbau

  • Batterie abklemmen. Achtung: hinweise im kapitel "batterie aus- und einbauen" beachten.

Sicherheitshinweis

Unbedingt airbag-sicherheitshinweise durchlesen, siehe seite 148.

Airbageinheit am lenkrad ausbauen, siehe seite 149.

Lenkrad nach unten verstellen und ganz herausziehen.

Lenkrad ausbauen, siehe seite 150.


  • Abdeckung - 1 - über der lenksäulenfuge aus den aufnahmen ausclipsen.
  • Obere lenksäulenverkleidung - 2 - an den einraststellen von der unteren lenksäulenverkleidung - 3 - lösen und abnehmen.
  • Lenkradverstellhebel umklappen.


  • Schraube - 4 - unten herausdrehen.
  • 2 Schrauben - 5 - herausdrehen, untere lenksäulenverkleidung - 3 - aus den aufnahmen ausclipsen und von der lenksäule abnehmen.

Einbau

  • Der einbau erfolgt in umgekehrter ausbaureihenfolge.
    Siehe auch:

    Motorölstand prüfen
    Der Motorölstand kann am Ölmessstab abgelesen werden. Abb. 9 Prinzipdarstellung: Ölmessstab mit Motorölstandsmarkierungen. Wenn Sie den Ölstand bei warmem Motor prüfe ...

    Säurestand prüfen
    Der Säurestand der Fahrzeugbatterie sollte bei hohen Kilometerlaufleistungen, in Ländern mit warmem Klima und bei älteren Fahrzeugbatterien regelmäßig kontrolliert werden ...

    Heizung/klimatisierung
    Beim golfatouran wird die frischluft für die heizungsund belüftungsanlage von einem elektrischen gebläse angesaugt. Bevor die luft in den innenraum gelangt, wird sie von einem stau ...