Beschreibung der Zentralverriegelung

Die Zentralverriegelung ermöglicht ein zentrales Ent- oder Verriegeln aller Türen und der Heckklappe.

Über folgende Schließsysteme lässt sich die Zentralverriegelung bedienen:
? mit dem Funkschlüssel,
? mit dem Zentralverriegelungstaster.

Einzeltüröffnung
Über das Menü Komfort29 oder bei Ihrem Volkswagen Partner kann eine Einzeltüröffnung programmiert werden.

Es wird nur die Fahrertür entriegelt, wenn Sie einmal die Taste Abb. 26 im Funkschlüssel drücken.

Erst bei zweimaligem Drücken der Taste und die Heckklappe im Funkschlüssel werden alle Türen und die Heckklappe entriegelt.

Automatische Verriegelung (Aut. Schließen)
Im Menü Komfort29 kann die ?automatische Verriegelung? programmiert werden. Ab einer Geschwindigkeit von etwa 15 km/h werden alle Türen und die Heckklappe automatisch verriegelt.

Sie können das Fahrzeug nach Stillstand des Fahrzeugs wieder zentral entriegeln, indem Sie den Zentralverrieglungstaster drücken oder bei eingeschalteter ?automatischer Entriegelung?29 den Zündschlüssel aus dem Zündschloss entnehmen.

Automatische Entriegelung (Aut. Öffnen)
Vorraussetzung für die Funktion ?Automatische Entriegelung? ist, dass die Funktion ?Automatische Verriegelung? im Menü Komfort29 programmiert ist.

Im Menü Komfort29 kann die ?automatische Entriegelung? programmiert werden. Alle Türen und die Heckklappe werden automatisch entriegelt, wenn der Funkschlüssel aus dem Zündschloss abgezogen wird.

ACHTUNG!
Bei aktivierter Safesicherung29 (⇒ Seite 64) dürfen keine Personen im Fahrzeug zurückbleiben, weil sich die Türen von innen nicht mehr öffnen lassen. Verriegelte Türen erschweren Helfern, im Notfall in das Fahrzeuginnere zu gelangen und den Personen zu helfen. Eingeschlossene Personen könnten in einem Notfall nicht aus dem Fahrzeug gelangen.

Hinweis
? Wenn die Airbags bei einem Unfall auslösen, entriegelt sich das gesamte Fahrzeug. Erst nach dem Aus- und Wiedereinschalten der Zündung ist es möglich, das Fahrzeug von innen zu verriegeln. Das Verriegeln von außen ist nach einem Unfall nach dem Aus- und Wiedereinschalten der Zündung und einem einmaligen Öffnen einer Tür, oder nach dem Abziehen des Zündschlüssels und einem einmaligen Öffnen einer Tür möglich.
? Die Türen und die Heckklappe können bei Ausfall des Funkschlüssels oder der Zentralverriegelung manuell ent- bzw. verriegelt werden bzw. ?Rat und Tat?, Kapitel ?Notschließen oder -öffnen?.

Gilt für Fahrzeuge: mit Zentralverriegelungstaster

    Siehe auch:

    Kindersitze der Gruppen 2 und 3
    Abb. 38 Prinzipdarstellung: In Fahrtrichtung eingebauter Kindersitz auf dem Rücksitz. Kindersitze der Gruppe 2 Für Kinder mit einem Gewicht zwischen 15 ? 25 kg sind am besten Kindersit ...

    Warn- und Informationstexte im Display des Kombi-Instruments
    ...

    Gurtwarnleuchte
    Die Gurtwarnleuchte erinnert den Fahrer und den Beifahrer daran, den Sicherheitsgurt anzulegen. Abb. 8 Gurtwarnleu Bevor Sie losfahren: ? Legen Sie stets den Sicherheitsgurt richtig an. ? Weise ...