Batterie lagern

Wird das fahrzeug länger als 2 monate stillgelegt, batterie ausbauen und im aufgeladenen zustand lagern. Die günstigste lagertemperatur liegt zwischen 0 c und +27 c. Bei diesen temperaturen hat die batterie die günstigste selbstentladungsrate.

Spätestens nach 2 monaten batterie erneut aufladen, da sie sonst unbrauchbar wird.

Wenn eine über längere zeit gelagerte batterie mit einem schnellladegerät geladen wird, nimmt sie unter umständen keinen ladestrom auf oder wird durch so genannte oberflächenladung zu früh als "voll" ausgewiesen. Sie ist anscheinend defekt.

Bevor solch eine batterie als defekt angesehen wird, ist sie folgendermaßen zu prüfen:

  • Säuredichte prüfen. Weicht die säuredichte in allen zellen nicht mehr als 0,04 g/ml voneinander ab, so ist die batterie mit einem normalladegerät zu laden.
  • Batterie nach der ladung durch eine belastungsprüfung testen, siehe entsprechendes kapitel. Bei einem spannungswert unter ca. 9,6 Volt ist die batterie defekt.
  • Weicht die säuredichte in einer oder in zwei benachbarten zellen merklich nach unten ab, hat die batterie einen kurzschluss und ist defekt.
  • Tiefentladene und sulfatierte batterie laden, siehe entsprechendes kapitel.
    Siehe auch:

    Sicherheitshinweise zum Knieairbag-System
    Die richtige Verhaltensweise reduziert erheblich die Verletzungsgefahr! ACHTUNG! ? Wenn Sie den Sicherheitsgurt nicht angelegt haben, sich während der Fahrt seitwärts oder nach vorne le ...

    Qatar Motor Show 2012: US-Passat für Middle-East hat in Doha Premiere
    Der in Deutschland entwickelte und im amerikanischen VW-Werk in Chattanooga gebaute Passat erlebt dieser Tage in Doha seine Landespremiere. Es ist die im Vergleich zur Europaversion größere ...

    Kühlmittelstand prüfen/auffüllen
    Ein zu niedriger kühlmittelstand wird im display des kombiinstruments angezeigt. Vor jeder größeren fahrt sollte dennoch grundsätzlich der kühlmittelstand geprüft werd ...